REH - Royal Enfield Himalayan

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mimoto
Administrator
Beiträge: 15525
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: REH - Royal Enfield Himalayan

#345 Ungelesener Beitrag von Mimoto »

GuidoOnTour hat geschrieben: Montag 10. Mai 2021, 19:30 Hi,
...

Freue mich auf den Austausch mit euch. :L
Grüße Guido

Hi Guido,

stell Dich doch bitte erstmal vor bevor Du hier Produkt-Links einstellst. :)

Grüße
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||

GuidoOnTour
Beiträge: 14
Registriert: Montag 10. Mai 2021, 12:56
Wohnort: LB

Re: REH - Royal Enfield Himalayan

#346 Ungelesener Beitrag von GuidoOnTour »

Hi Michael,

hatte ich eigentlich erst vorgehabt, wenn das Moped da ist, um die Eindrücke mit einfließen zu lassen und ein wieso weshalb warum.
Kann ich aber auch gerne vorziehen - erledigt. :-)

Grüße Guido

GuidoOnTour
Beiträge: 14
Registriert: Montag 10. Mai 2021, 12:56
Wohnort: LB

Re: REH - Royal Enfield Himalayan

#347 Ungelesener Beitrag von GuidoOnTour »

Ein bisschen Feedback von den ersten 3000 km, seit Ende Juli.
Als erstes habe ich das Windschild demontiert und fahre seit dem ohne.

Wegen Blinkerumbau, war für meinen Daumen zu schwergängig und späterer Fehlersuche, blieb leider nicht so viel Zeit zum Fahren wie ich wollte.

Die ersten 2000 km waren problemlos, dann ging sie plötzlich ab und zu während der Fahrt aus und sprang schlecht an, egal ob kalter oder warmer Motor.
Händler: Fehler mit Lambdasonde zurückgesetzt

Eine Woche später bzw. 1000 km und sie geht wieder während der Fahrt aus, das Problem mit dem schlechten Anspringen konnte er damals nicht lösen.
Händler: Repariert, vermutlich lag es am Relais von der Benzinpumpe (gestern und heute war seit dem alles ok).

Für die normalen Tagestouren nutze ich den kleinen Legend Gear Magnet-Tankrucksack von sw-motech, mit dem bin ich soweit ganz zufrieden.
Ich würde gerne die "Legend Gear" Taschen von sw-motech nutzen, allerdings heißt es dort auf der Seite, dass die Beinfreiheit vom Sozius hierdurch eingeschränkt wird.
Wie ist eure Erfahrung, habt ihr evtl. anschauliche Bilder für mich, muss ja nicht baugleich, aber so zu Orientierung?

Benutzeravatar
BITZER
Beiträge: 2172
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 19:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: REH - Royal Enfield Himalayan

#348 Ungelesener Beitrag von BITZER »

Von dem Moto haste ja was berichtet, aber wer bist Du ?

Bitzer
Ich setz mich auf mein Achtel Lorberblatt und Schweig fein still. Ich hör was ein jeder zu sagen hat und mache was ICH will :Ni:
( Reinhard Mey )

GuidoOnTour
Beiträge: 14
Registriert: Montag 10. Mai 2021, 12:56
Wohnort: LB

Re: REH - Royal Enfield Himalayan

#349 Ungelesener Beitrag von GuidoOnTour »

BITZER hat geschrieben: Samstag 18. September 2021, 01:07 Von dem Moto haste ja was berichtet, aber wer bist Du ?
Ich habe mich hier vorgestellt...

Antworten

Zurück zu „Motorräder“