BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 5760
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#185 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

...alles gut....außerdem ist Deine 800er eine richtig GUT klingende 800er.........die neueren Kisten klingen alle nach billigem Blech. DD
"Ein Paradies bekommst Du nicht geschenkt, das musst Du Dir verdienen."
Zitat von Gangerl Clemens , Weltumsegler

Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9592
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#186 Ungelesener Beitrag von ryna »

Stimmige Überlegung! Zumal die BMW mit dem Rotax beileibe keine Kröte ist. Durch Unterflurtank niedriger Schwerpunkt, sparsamer Motor, bequeme Sitzposition und gefällige, schlanke Optik. Da hätte es beispielsweise eine neuere/teurere AT schon schwer alle Punkte zu toppen.

Benutzeravatar
H.Kowalski
Administrator
Beiträge: 5467
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:12
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kontaktdaten:

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#187 Ungelesener Beitrag von H.Kowalski »

Quhpilot hat geschrieben: Mittwoch 17. November 2021, 16:44 ...alles gut....außerdem ist Deine 800er eine richtig GUT klingende 800er.........die neueren Kisten klingen alle nach billigem Blech. DD
:L Richtig gut klingen tut sie aber nur in meinen KOWALSKIFilmen, mit ordentlich Sounddesign. :lol: :mrgreen:

Nee, bin schon ganz zufrieden mit dem Sound - seitdem der Endtopf anständig ausgebrannt ist, ist auch das Drehmoment-Loch weg bei 3.500 min^-1. :)
ryna hat geschrieben: Mittwoch 17. November 2021, 16:45 Stimmige Überlegung! Zumal die BMW mit dem Rotax beileibe keine Kröte ist. Durch Unterflurtank niedriger Schwerpunkt, sparsamer Motor, bequeme Sitzposition und gefällige, schlanke Optik. Da hätte es beispielsweise eine neuere/teurere AT schon schwer alle Punkte zu toppen.
Ja, an der Hassliebe halte ich noch eine Weile fest. :) Leer empfinde ich den Schwerpunkt als bissle kippelig, aber mit ordentlicher Masse in den Alukoffern auf reisen verlagert sich der Schwerpunkt angenehm nach unten. :L Motor ist sparsam, aber auch zickig. Aber die Sitzposition taugt mir in der Tat immer noch ideal. Die Zuladung auch.

Immer noch ideal zum reisen, aber auf was anderes hätte ich irgendwann schon Lust. :Ni:
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild

Benutzeravatar
H.Kowalski
Administrator
Beiträge: 5467
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:12
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kontaktdaten:

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#188 Ungelesener Beitrag von H.Kowalski »

Die Geister, die es heraufbeschwörten. :lol: :mrgreen:

Anruf aus der Werkstatt, Fahrwerk wird gerade eingebaut. Zustandsbericht: Lenkkopflager hat einen gaaanz leichten Rastpunkt (wird getauscht), Schwingen- und Radlager sind i.O., Kupplungs-Reibscheiben sind ziemlich verschlissen und werden auch erneuert.

Das mit dem Lenkkopflager hab ich schon erwartet, war so langsam wieder fällig von der Km-Laufleistung her. ;) :lol:

Update des Protokolls:

Kettensatz erneuert
- 7/2015 bei ca. 26.900 km
- 8/2017 bei ca. 49.400 km
- 7/2021 bei ca. 81.400 km

Verschleißreparaturen
- Bremsscheiben 7/2018 bei ca. 59.100 km
- Ruckdämpfer 10/2021 bei ca. 83.000 km
- Fahrwerk 12/2021 bei ca. 85.000 km
- Kupplungssatz orig. BMW (Reib- und Metallscheiben mit Federn) 12/2021 bei ca. 85.000 km

Batterie erneuert
- 10/2015 bei ca. 30.000 km
- 02/2019 bei ca. 62.000 km
- 08/2020 bei ca. 75.800 km (im Zusammenhang mit LiMa-Defekt)

Defekte
- Lenkkopflager 9/2014 bei 19.200 km
- Lenkkopflager 4/2018 bei 55.400 km
- Lenkkopflager 12/2021 bei 85.000 km
- Lichtmaschine 8/2020 bei ca. 75.800 km
- Hauptständer durchgerostet 4/2021 nach ca. 9 Jahren / bei ca. 78.500 km

Reifenlaufleistung bis zur gesetzlichen Mindestgrenze (Metzeler Tourance Next)
- vorne 7.000 bis 10.000 km
- hinten 8.000 bis 11.000 km

..
Neue Fahrwerkskomponenten
Neue Fahrwerkskomponenten
B6CB9C51-AF30-43C8-9AE9-D45FDB285A71.jpeg (113.15 KiB) 199 mal betrachtet
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild

Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9592
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#189 Ungelesener Beitrag von ryna »

Prima, fit für die nächsten 100t km. :L

Antworten

Zurück zu „Motorräder“