Yamaha Tenere 700 (T7)

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
CrazyPhilosoph
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 12:14
Wohnort: Reichartshausen
Kontaktdaten:

Re: Yamaha Tenere 700 (T7)

#449 Ungelesener Beitrag von CrazyPhilosoph »

Quhpilot hat geschrieben: Sonntag 31. Juli 2022, 20:18 Ein wirklich tolles Mopped, das Design gefällt mir auch sehr gut. Leider ist das Mopped bissel zu hoch für mich Fässchen.....
Dein Gewicht zieht die schon runter :Flu:

Benutzeravatar
MacDubh
Beiträge: 1071
Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 08:49
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Yamaha Tenere 700 (T7)

#450 Ungelesener Beitrag von MacDubh »

CrazyPhilosoph hat geschrieben: Donnerstag 25. August 2022, 11:40
Quhpilot hat geschrieben: Sonntag 31. Juli 2022, 20:18 Ein wirklich tolles Mopped, das Design gefällt mir auch sehr gut. Leider ist das Mopped bissel zu hoch für mich Fässchen.....
Dein Gewicht zieht die schon runter :Flu:
das erklärt warum es bei mir passt.... :Hilf:

Benutzeravatar
diekuh
Beiträge: 1361
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 00:04
Wohnort: Herz Bayern`s

Re: Yamaha Tenere 700 (T7)

#451 Ungelesener Beitrag von diekuh »

Kleiner Tip für alle T7 Fahrer hier im Forum. Letztes Wochenende hab ich die T7 über eine kleine Steinmauer gescheucht, nix dramatisches, aber die T7 ist dabei bei der Aufnahme vom Seitenständer aufgesessen. Nichts weiter dramatisches, wenn da nicht der doofe Seitenständerschalter wäre. Der war dann hin. Ich hab daraufhin den Stecker am Schalter abgesteckt und mit einer Büroklammer überbrückt, damit ich wieder fahren kann. Da unten ist dank der Kette "maximalstdreck". Die Sauerrei könnt Ihr euch sparen. Einfach das Kabel abzwicken was um Rahmenrohr entlang führt und die Enden zusammen zwirbeln. Beim neuen Schalter ist nämlich das Kabel gleich mit dabei.

Fazit:
- Da ist zwar ein Schutz über dem Schalter, aber der hält nicht das Gewicht vom Mopped aus.
- Der Schalterschutz formt sich wieder zurück
- sämtliche Reparaturversuche kann man sich sparen - das Gehäuse vom Schalter hat sofort einen Knax weg und ist hin.
- Ihr könnt euch 65 Euro für den Schalter sparen wenn ihr versucht eure T7 nicht auf den Schalter abzustellen.

Zur Reparatur: entweder nimmt euch der freundliche Yamaha Händler sicher um die 200 € (65 € nur der Schalter) ab oder ihr habt eine gute Stunde Zeit.
Problem: die Schauben vom Seitenständer müssen aufgemacht werden und die sind mit rotem Loctide (Endfest) angezogen. Ich hab meine schadfrei aufgebracht. Wenn man googelt ist das aber offenbar nicht jedem so ergangen. Also vorsichtshalber schön mit Föhn vorwärmen.

VG
Roland

Benutzeravatar
maxmoto
Beiträge: 11356
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Wohnort: 80993 München

Re: Yamaha Tenere 700 (T7)

#452 Ungelesener Beitrag von maxmoto »

Geschichten aus der Praxis.
Obwohl ich hoffe, dass Keinem dieses Malheur passiert, finde ich es großartig, wie Du
a) das Malheur minimiert hast DD
b) künftigen Malheuristen perfekte Anleitungen zur Reparatur gibst. DD DD
:Sl:
Max
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reiseberichte<<

Benutzeravatar
moro
Beiträge: 176
Registriert: Samstag 23. Februar 2013, 16:16
Wohnort: Zwischen Mannheim und Karlsruhe

Re: Yamaha Tenere 700 (T7)

#453 Ungelesener Beitrag von moro »

Prima Roland!
Auch DANKE von mir.
Den wohlformulierten Worten von MAX kann ich mich nur anschließen!
Gruß Rolf
"Man schätzt den Staub, ein wenig übergoldet — weit mehr als Gold, ein wenig überstäubt."
William Shakespeare (1564 - 1616)

Benutzeravatar
thund3rbird
Beiträge: 913
Registriert: Montag 5. September 2016, 18:10
Wohnort: Allgäu

Re: Yamaha Tenere 700 (T7)

#454 Ungelesener Beitrag von thund3rbird »

:L :L
Dank dir. Ich mach das dann mal, wenn ich mit dir unterwegs bin. Du kennst dich ja dann aus :Ni:
Viele Grüße aus dem Allgäu
Peter

Benutzeravatar
diekuh
Beiträge: 1361
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 00:04
Wohnort: Herz Bayern`s

Re: Yamaha Tenere 700 (T7)

#455 Ungelesener Beitrag von diekuh »

thund3rbird hat geschrieben: Sonntag 9. Oktober 2022, 16:19 :L :L
Dank dir. Ich mach das dann mal, wenn ich mit dir unterwegs bin. Du kennst dich ja dann aus :Ni:
Ich berichtigen Dich dann bei jedem Handgriff, wie Du es besser machen könntest :mrgreen:

O.k., bis jetzt war ich immer der, der irgend welche Teile verliert :Hilf:

Benutzeravatar
diekuh
Beiträge: 1361
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 00:04
Wohnort: Herz Bayern`s

Re: Yamaha Tenere 700 (T7)

#456 Ungelesener Beitrag von diekuh »

In der aktuellen Ausgabe 25.2022 der Zeitschrift MOTORRAD ist das Ergebnis vom 50.000 Kilometer Dauertest drin.

Erwartungsgemäß meisterte sie den Test mit Bestnoten und ist auf Platz 2 des Dauertest Rankings gelandet.

VG
Roland

Antworten

Zurück zu „Motorräder“