BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
H.Kowalski
Administrator
Beiträge: 5079
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:12
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kontaktdaten:

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#113 Ungelesener Beitrag von H.Kowalski »

Quhpilot hat geschrieben:Mit Umfaller und verkratztem Sturzbügel kann ich auch dienen dieses Jahr....... :AlSw:
Auch nicht schön...

Sturzbügel, die verkratzen könnten, hab ich erst gar nicht montiert. Normalerweise fangen die Seitenkoffer vereinzelte Umfaller ganz gut ab. Die hatte ich an diesem Tag ausnahmsweise aber nicht dran, weil ich schon damit gerechnet hatte, dass es im Pulg eng werden könnte. Das hat dann der Schalthebel büßen dürfen... auf der rechten Seite hatte es nur den Bremshebel erwischt vom Streifstoß mit dem Kollegen.

An den potentiellen Käufer meiner F 800 GS irgendwann in einer unbekannten Zukunft: damit wäre hier so gut wie alles transparent dokumentiert, was ich mit meinem Moped so angestellt hab.
:lol:
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild

Benutzeravatar
Andreas W.
Beiträge: 6096
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 21:07
Wohnort: 86609 Donauwörth
Kontaktdaten:

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#114 Ungelesener Beitrag von Andreas W. »

H.Kowalski hat geschrieben:An den potentiellen Käufer meiner F 800 GS irgendwann in einer unbekannten Zukunft: damit wäre hier so gut wie alles transparent dokumentiert, was ich mit meinem Moped so angestellt hab.
:lol:
Würde mich nicht stören Hein... nimmst Du was in Zahlung?
Und überhaupt, wie siehts aus mit Garantie, Gewährleistung, Finanzierung,... und was is letzte Preis?
Ach ja, und ein paar Bilder von der Innenseite der Schwingenlagerung wären schön :LoL:

Benutzeravatar
H.Kowalski
Administrator
Beiträge: 5079
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:12
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kontaktdaten:

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#115 Ungelesener Beitrag von H.Kowalski »

Andreas W. hat geschrieben:
H.Kowalski hat geschrieben:An den potentiellen Käufer meiner F 800 GS irgendwann in einer unbekannten Zukunft: damit wäre hier so gut wie alles transparent dokumentiert, was ich mit meinem Moped so angestellt hab.
:lol:
Würde mich nicht stören Hein... nimmst Du was in Zahlung?
Und überhaupt, wie siehts aus mit Garantie, Gewährleistung, Finanzierung,... und was is letzte Preis?
Ach ja, und ein paar Bilder von der Innenseite der Schwingenlagerung wären schön :LoL:
:lol: :mrgreen:
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild

Benutzeravatar
H.Kowalski
Administrator
Beiträge: 5079
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:12
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kontaktdaten:

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#116 Ungelesener Beitrag von H.Kowalski »

Update: ES fährt wieder! :mrgreen: :L
IMG_2158.jpeg
IMG_2158.jpeg (118.16 KiB) 468 mal betrachtet
Nach zweieinhalb Wochen hat der ADAC die Kiste bei meiner Wunschwerkstatt vor die Tür gestellt. Eine weitere Woche später war sie repariert, nach Diagnose und Teilebestellung. Regler i.O., LiMa-Stator defekt und gegen Ersatz aus dem Zubehör (für 200 € ohne Rotor, Original BMW Ersatzteil inkl. Rotor hätte 700 € gekostet) getauscht. Gesamtkosten mit Arbeitszeit, Dichtung und Kleinteilen 285 €.

Die Probefahrt dieses Wochenende führte mich ins obere Donautal (siehe Foto). Das war meine erste Reise in dieser Saison mit Zelt und Moped, die pannenfrei verlief. Hat richtig Spaß gemacht und das Donautal da unten ist echt sauschön in der Abend- und Morgenstimmung. Schreit nach Wiederholung.
DD

>> Sprungmarke: wie die Pannengeschichte vor rund 4 Wochen begann <<

Edit H. Kowalski 21.09.2020: Sprungmarke gesetzt
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild

Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9197
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#117 Ungelesener Beitrag von ryna »

Mit neuer Lima sollten vieleviele Pannenfreie Kilometer drin sein.

Benutzeravatar
H.Kowalski
Administrator
Beiträge: 5079
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:12
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kontaktdaten:

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#118 Ungelesener Beitrag von H.Kowalski »

Danke Ryna, 70.000 km sollten drin sein, wenn sich nicht vorher mal wieder ein paar Nägel oder Schrauben in die Reifen bohren. :lol:

Wird Zeit, das Protokoll mal wieder zu aktualisieren:

Lenkkopflager erneuert
- 9/2014 bei 19.200 km
- 4/2018 bei 55.400 km

Kettensatz erneuert
- 7/2015 bei ca. 26.900 km
- 8/2017 bei ca. 49.400 km

Bremsscheiben erneuert
- 7/2018 bei ca. 59.100 km

Batterie erneuert
- 10/2015 bei ca. 30.000 km
- 02/2019 bei ca. 62.000 km
- 08/2020 bei ca. 75.800 km (im Zusammenhang mit LiMa-Defekt)

Lichtmaschinendefekte
- 08/2020 bei ca. 75.800 km

Reifenlaufleistung bis zur gesetzlichen Mindestgrenze (Metzeler Tourance Next)
- vorne 7.000 bis 10.000 km
- hinten 8.000 bis 11.000 km
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild

Benutzeravatar
Schippy
Beiträge: 7094
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 15:14

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#119 Ungelesener Beitrag von Schippy »

Schön dass du so günstig davongekommen bist und die GS wieder fit ist.
Ich wünsch dir einen schönen Herbst mit noch etlichen km.

Grüßle
Herbert aka Schippy

Benutzeravatar
CrazyPhilosoph
Beiträge: 3626
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 12:14
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: BMW F 800 GS - Kowalskis Reisemotorrad

#120 Ungelesener Beitrag von CrazyPhilosoph »

Das klingt nach einer Super Werkstatt!! Ich nehme an eine freie und kein BMW Vertragshändler?

Antworten

Zurück zu „Motorräder“