KTM 1290 Super Adventure S

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
AdventureDavid
Beiträge: 351
Registriert: Freitag 24. März 2017, 12:47
Wohnort: Essen

Re: KTM 1290 Super Adventure S

#9 Ungelesener Beitrag von AdventureDavid »

Glückwunsch. Tolles Bike.

Allzeit gute Fahrt.

Gruß

Rainer
Don´t call it URLAUB!

Benutzeravatar
Ulrich
Beiträge: 808
Registriert: Donnerstag 28. April 2011, 23:15

Re: KTM 1290 Super Adventure S

#10 Ungelesener Beitrag von Ulrich »

Gute Fahrt mit dem neuen Bike.
Das schaut gut aus. DD
Grüße aus dem Teutoburger Wald,
Ulrich

"Positives Denken kann ansteckend sein. Indem man von Gewinnern umgeben ist, wird man selbst zu einem Gewinner." Arnold Schwarzenegger DD

Benutzeravatar
2Rad
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2018, 12:30
Wohnort: Zwingenberg a.d.B.

Re: KTM 1290 Super Adventure S

#11 Ungelesener Beitrag von 2Rad »

Sehr schön, war ich auch schon am überlegen. Viel Spass damit !!!
Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave
(Aristoteles)

Benutzeravatar
Ice_Q
Beiträge: 154
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 21:51

Re: KTM 1290 Super Adventure S

#12 Ungelesener Beitrag von Ice_Q »

...viel Spaß mit dem neuen Spielzeug.

Immer genügend Grip unter dem Reifen dann klappt das auch mit den 100.000

Gruß Wolfe

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 4169
Registriert: Samstag 17. November 2012, 12:29

Re: KTM 1290 Super Adventure S

#13 Ungelesener Beitrag von qtreiber »

Moin Heiko,

auch wenn mir die KTM-Optik nicht so gut gefällt (= Geschmackssache), hast du nach meinen Praxis-Erfahrungen eine gute Wahl getroffen.

Wäre dieses Moped nicht bei der geforderten Soziatauglichkeit ggü. der GS und meiner jetzigen Multi ins Hintertreffen geraten, stünde es jetzt auch bei mir in der Garage.

Viele schöne Kilometer und Erlebnisse damit!
Gruß
Bernd - qtreiber
(AUR)

Benutzeravatar
heiko aus hb
Beiträge: 335
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 18:05
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: KTM 1290 Super Adventure S

#14 Ungelesener Beitrag von heiko aus hb »

Danke euch allen.
Ich bin in den letzten drei Tagen meine ersten 460 Kilometer gefahren. Macht echt viel Spaß die große Adventure. Eigentlich wollte ich nach der 990er Adventure eher ein leichteres Moped, hat nicht ganz geklappt aber man merkt das Mehrgewicht zur 990er gar nicht. Nur der Knieschluß ist etwas breiter und optisch wirkt der Tank von oben riesig. Sie fährt sich schön handlich und neutral. Trotz der irren Motorleistung von 160 PS kann man auch gut im Bummeltempo fahren aber wehe man dreht die Gänge aus, da geht es ganz schön zornig vorran.

Gruß Heiko
http://www.enduristik.de

Meine Reiseberichte in Mimoto's Reiseforum
viewtopic.php?f=68&t=2374

Benutzeravatar
barney
Beiträge: 2093
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Holzkirchen

Re: KTM 1290 Super Adventure S

#15 Ungelesener Beitrag von barney »

Moin Heiko,

gratuliere zum neuen Power- :Kus: :L :L

Zwei Fragen: wie fühlt sich der Umstieg auf das 19" Vorderrad an und was geschah mit der 990er?
Inzahlungnahme oder Gnadenbrot? ;)

Ciao Bernd
Jeder darf sagen was er denkt, vorausgesetzt er hat vorher gedacht.
Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben ;-) ;-)
Guckstdu barneys Abwege

Benutzeravatar
heiko aus hb
Beiträge: 335
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 18:05
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: KTM 1290 Super Adventure S

#16 Ungelesener Beitrag von heiko aus hb »

barney hat geschrieben:Moin Heiko,

gratuliere zum neuen Power- :Kus: :L :L

Zwei Fragen: wie fühlt sich der Umstieg auf das 19" Vorderrad an und was geschah mit der 990er?
Inzahlungnahme oder Gnadenbrot? ;)

Ciao Bernd
Hallo Bernd,

als ich mal im direkten Wechsel von der 990er auf die 1190er mit 19' Vorderrad getauscht habe, kam mir die 1190er unhandlicher und etwas wiederwillig beim Einlenken in die Kurve vor. Nun bin ich am Dienstag das letzte Mal mit der 990er gefahren und am Sonntag das erste Mal mit der 1290er. Ich habe jetzt nicht das von der 1190er beschriebene Gefühl. Eigentlich merke ich keinen negativen Unterschied vom Handling. Der positive Unterschied ist, dass die 1290er viel ruhiger und satter in der Kurve liegt, besonders bei schnellen Kurven, als die 990er. Wobei die Straßenverhältnisse noch Zurückhaltung verlangten, Nass oder zumindest relativ geringe Aussentemperatur. Ergänzend sei gesagt, dass die 1190er damals den Conti Trail Attack II aufgezogen hatte und die 1290er den Pirelli Scorpion Trail II. Vielleicht macht das schon ein Unterschied. Den Pirelli ST II hatte ich zuletzt auch auf der 990er und war sehr begeistert davon.

Die 990er möchte ich verkaufen, momentan steht sie noch bei mir. Das braucht vielleicht etwas Geduld, bei der Laufleistung von 102.000 km.

Gruß Heiko
http://www.enduristik.de

Meine Reiseberichte in Mimoto's Reiseforum
viewtopic.php?f=68&t=2374

Antworten

Zurück zu „Motorräder“