Fotoschnack - Systemkamera vs. DSLR

Welche Fotoausrüstung für wenn, wer benutzt was, Hilfen und Tipps
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tigertrail
Beiträge: 4473
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Wohnort: Biberist, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Fotoschnack - Systemkamera vs. DSLR

#41 Ungelesener Beitrag von Tigertrail »

Das Canon und Nikon immer noch tolles Equipment herstellen ist keine Frage, nur nutzt das halt langfristig nichts wenn man die neuen Generationen nicht ansprechen und für sich gewinnen kann. Ich stelle gerade in der Vloging Szene fest dass viele der aktuell sehr erfolgreichen Vloger, Filmer und Youtuber mit Sony Equipment unterwegs sind und auch wenn jetzt viele sagen/fragen werden was das mit Fotografie zu tun hat bin ich davon überzeugt dass es in Zukunft für Hersteller welche eine Kamera rein aufs Foto erstellen reduzieren schwierig sein wird sich langfristig im Markt zu halten oder zumindest an der Spitze zu bleiben. Hier muss definitiv ein Umdenken bei einigen Herstellern stattfinden, denn dass Marken wie zbsp Sony oder auch Panasonic und andere in letzter Zeit so viel Marktanteile geholt haben liegt eben nicht daran dass sie gute Fotoapparate bauen. Ich denke dass sich die Art und Weise wie man Fotos erstellt in den nächsten Jahren stark verändern wird und dass das bewegte Bild immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Natürlich wird man immer noch professionell Fotos schiessen da man gerade in den Printmedien keine andere Wahl bei der Art der Darstellung hat, aber die Bedeutung von "bewegten Bildern" wird immer wichtiger. Was wir hier gerade erleben ist nur der Anfang und die Spitze des Eisbergs.
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal

Benutzeravatar
AlterHeizer
Beiträge: 7844
Registriert: Dienstag 10. August 2010, 21:45
Wohnort: 35423 Lich

Re: Fotoschnack - Systemkamera vs. DSLR

#42 Ungelesener Beitrag von AlterHeizer »

Tigertrail hat geschrieben: ... Dass Canon und Nikon immer noch tolles Equipment herstellen ist keine Frage, nur nutzt das halt langfristig nichts, wenn man die neuen Generationen nicht ansprechen und für sich gewinnen kann. Ich stelle gerade in der Vloging Szene fest, dass viele der aktuell sehr erfolgreichen Vloger, Filmer und Youtuber mit Sony Equipment unterwegs sind ...
Ich denke dass sich die Art und Weise wie man Fotos erstellt in den nächsten Jahren stark verändern wird und dass das bewegte Bild immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. ...
Das sehe ich auch so, Pascal.
Im Bereich Bereich der Vloger und Youtuber ist der Name Sony ziemlich präsent und damit ein wirksames Marketingtool, zudem vermittelt Sony durch die regelmäßig erscheinenden neuen Produkte den Eindruck eines innovativen Unternehmens - was natürlich auch seine Schattenseiten hat, denn angesichts einer derart großen Produktpalette, geht nicht nur die Übersicht auch gerne mal verloren, sondern es stellt sich auch die Frage der Wirtschaftlichkeit.

Was für alle Kamerahersteller mMn etwas "delikat" ist: Sie bieten parallel zu den "Still cams" auch reine Videocams an und gerade Sony gehört in diesem Bereich zu den renommierten Herstellern. Bei stetiger Verbesserung der Videofähigkeiten der Fotokameras läuft man Gefahr, sein Geschäft mit Videokameras zu beeinträchtigen, von daher ist es mMn schwierig abzuschätzen, wie weit die Hersteller bei der Weiterentwicklung der Videofähigkeiten ihrer Fotokameras gehen werden.
Neben der Hardware wird aber wohl in Zukunft die Software eine wichtige, wenn nicht gar die wichtigste Rolle spielen. Wenn eine Sw, wie sie jetzt z.B. in der Light L16 zum Einsatz kommt, weiter verbessert wird, könnte man in Zukunft die "Stills" einfach aus hoch auflösenden Videodateien extrahieren ...

Wer sich anschaut, welchen "Absturz" der Fotomarkt in den letzten paar Jahren erlebt hat, der wird zweifellos erkennen, daß sich fundamentale Dinge geändert haben und es ist nicht absehbar, wann die Talsohle dieser Entwicklung erreicht werden wird. Alle Kamerahersteller geraten durch die immer weiter sinkenden Absatzzahlen unter Druck, sodaß erwartet werden kann, daß nach Samsung weitere Hersteller die Reißleine ziehen müssen.

Wenn man den Berichten Glauben schenken darf, so scheint Nikon, immerhin bislang noch die Nr.2 im DSLR Markt, gewaltig unter Druck zu stehen, man spricht von Personalabbau und verlagert Teile seiner Fertigung von einem Billiglohnland ins nächste.
Besonders fatal ist, daß Nikon keine eigenen Sensoren fertigt, sondern diese z.B. von Sony bezieht - und es geht das Gerücht, daß Sony diese Sensorlieferungen einschränken wird.
Da ist es wenig verwunderlich, daß aus USA die Info kommt, daß Sony Nikon bei den KB-Kameras vom 2. Platz verdrängt habe.

Wenn man sich die Statistiken des Photoindustrie Verbandes in D anschaut https://www.piv-imaging.com/imagingmark ... u-10010999" onclick="window.open(this.href);return false; für die Jahre von 2012-2016 anschaut, dann ist der Absatzrückgang bei den Systemkameras insgesamt ziemlich erschreckend, denn von 2012 bis 2016 schrumpfte der Absatz um rund 44%! :shock:
Prozentual gesehen ist zwar der Absatzrückgang der DSLM geringer als bei den DSLR - was den Marktanteil der DSLM etwas erhöht - die Frage ist jedoch, wie es weitergehen wird.
Was den Absatz der Systemkameras in D insgesamt bremst, ist, neben der Preispolitk der Hersteller und dem Wertverlust des Euro gegenüber Dollar bzw. Yen, sicherlich auch, daß die Fotografen mit der Leistung ihrer vorhandenen Kameras zufrieden sind und keinen Grund sehen, alle 2 oder 3 Jahre viel Geld auszugeben, um eine geringfügig verbesserte Kamera zu kaufen ... und die, die unter GAS (Gear Acquisition Syndrome) leiden, "machen den Kohl nicht fett". ;)

Der Wandel im Fotomarkt ist bereits seit einigen Jahren im Gange und es wird spannend sein, zu sehen, wer von den heute aktiven Herstellern übrig bleiben wird. Der eine oder andere Hersteller wird wohl vom Kameramarkt verschwinden bzw. seine Aktivitäten auf andere Bereiche verlagern, die optisches und elektronisches KnowHow erfordern.
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr

fmwag
Beiträge: 2493
Registriert: Sonntag 1. September 2013, 11:23

Re: Fotoschnack - Systemkamera vs. DSLR

#43 Ungelesener Beitrag von fmwag »

Der Markt verändert sich vermutlich weiter extrem schnell - von unten durch das kommende iPhone 8, ... - von der Mitte von Fujifilm & Panasonic und von oben durch Sony
Und die Leute von Nikon und Canon wollen immer noch ihr DSLR Segment mit ihrem Umsatz nicht gefährden (wer zu spät kommt den bestraft evtl. der Markt)

Canon & Nikon unterschätzen aus meiner Sicht aber die Gefahr, die von den leichten spiegellosen Vollformat Kameras ausgehen
Ganz gefährlich wird es aus meiner Sicht wenn Sony (oder andere) erst mal anfangen die Preise noch weiter nach unten zu drücken
Wenn man jetzt die neue Sony A9 sieht dann ist das schon ein Klasse Teil - aber auch in einer Preisregion, die sich nicht sehr viele leisten wollen

Aber man darf wirklich nicht unterschätzen was die Objektive im Bereich der hochwertigen Kameras kosten
Weil ohne die teuren Objektive geht bei Sony, Nikon, Canon und auch den anderen nichts
Und da hat aktuell Nikon & Canon immer noch keine schlechten Karten

Aber wenn Canon und besonders Nikon nicht aufpassen bekommen sie ein echtes Problem am Markt

Ich hoffe, das es in den nächsten 2-3 Jahren noch ein schönes Nikon 1 Update (von den DL Entwicklungen) zu vergleichsweise niedrigen Moneten geben wird
In Verbindung mit dem iPhone und der Sony FDR-X3000R 4K Action Cam habe ich dann alles so klein und handlich wie möglich geschrumpft

Benutzeravatar
Marock
Beiträge: 2543
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 07:35
Kontaktdaten:

Re: Fotoschnack - Systemkamera vs. DSLR

#44 Ungelesener Beitrag von Marock »

Also ich habe mich vor einem Jahr für die LUMIX LX 100 (und gegen die Sony) entschieden, weil:

- Großer 4/3-MOS-Sensor DD (wie beim Moped ... großer Hubraum ist alles!!!!!)
- Gute Lichtstärke des Leica-Objektives
- Sehr gute Videofunktion
- Alle Wahlmöglichkeiten für manuelles Fotografieren
- Selbsterklärende Bedienung über Einstellrad und Objektiv
- Sucher nebst Bildschirm (im Schnee/Sonne geht ohne Sucher gar nichts mehr)

Ich habe es nicht bereut! Klasse Kamera!
Die Größe ist gerade noch dazu geeignet sie in die Jacke stecken zu können und mit der Skitourenausrüstung oder am Moped zu verstauen.
Die Einschränkungen im Zoombereich nehme ich da gerne in Kauf!
Die neue Lumix hat ein noch lichtstärkeres Objektiv an Bord, dafür ist der Sensor lediglich 1" (bei den noch kleineren Abmessungen logisch)...
wird wahrscheinlich in etwa die gleiche Klasse sein! (denke ich einfach mal)
GPS ist wie bei der Action-Cam vielleicht für den einen oder anderen wichtig ... für mich nicht, weil ich immer weiß wo ich bin :Hilf:
Was mich bei allen Herstellern ärgert, sind die z.T. sehr komplizierten und immer unterschiedlichen Menüs der Bedienung ...

Im Endeffekt ist es eigentlich wurscht ... es ist wie beim Moped ... die Kamera muss zu dir uns deinen Bedürfnissen passen!
Wür was wird sie genutzt und wo/wann hast du sie dabei! Dann schaust du was zu dir passt! und fedisch! DD

LG Marock (... der alles andere als ein Foto-Experte ist! :D und eigentlich gar nicht mitdiskutieren kann. :No: )

Benutzeravatar
Lucky-Luke
Beiträge: 384
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 10:55
Wohnort: 27798 Hude

Re: Fotoschnack - Systemkamera vs. DSLR

#45 Ungelesener Beitrag von Lucky-Luke »

Moin
so ich habe mich für eine DSLR entschieden.
Ich trage mich schon länger Schwanger eine neue Kamera zu kaufen ..... da stellte sich ebenfalls die Frage.... System vs DSLR
Dann habe ich einmal in den Schrank geschaut und mein Zubehör durchgezählt
Auf meinem Minni Buggy fehlt es auch nicht an Platz und mein Interesse liegt in der letzten Zeit auf Macro und Fokus Bracketing.
Somit wurde es die Canon EOS 90D mit Kit Objektiv 18-135 mm. Das ist ein ganz starkes Duo !!
Meine Vorgänger Kamera geht in die Hände meine Tochter weil die auch auf Canon DSLR eingestiegen ist. Also auch irgendwie nachhaltig :Ju:
Ja die Kamera ist ein ganz schöner Brocken.... gerade gegenüber der 1200D aber ich mag gerne was Massives in der Hand :Pr:
Ich werde euch die kommenden Wochen nicht mit Fotos und Versuchen verschonen :Hilf:
Vernünftig ist wie tot. Nur vorher!

Antworten

Zurück zu „Fotografie“