Mavic Mini

Wer benutzt was, Fragen und Tipps
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nooodles
Beiträge: 144
Registriert: Samstag 29. Juli 2017, 19:16
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#65 Ungelesener Beitrag von nooodles »

Also mich juckt die Mini schon auch - Preis-Leistungsverhältnis paßt, geniale Größe. Hatte mal leihweise eine Mavic Spark und schon beim Üben stellte ich fest, daß die Laufzeit für einen Anfänger sehr gering ist. Ich denke man muß viel vorher üben um die geringe Zeit in der Luft effektiv nutzen zu können.
Aber wie mit GoPro, iPhone oder Pad: Sich Zeit nehmen und das Gerät verstehen lernen ist meist viel effektiver, als mal kurz was zu probieren. Gibt Menschen die haben sündhaft teure iPhones und kennen die Funktionen nicht. Ich danke jedem, der in diesem Forum zu diesem Thema Mavic Mini was beigetragen hat. Hilft mir sehr. Daher DANKE.
Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg" onclick="window.open(this.href);return false;
Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU" onclick="window.open(this.href);return false;
Augsburg-Südfrankreich: https://www.youtube.com/watch?v=qR6FlCEWOTE" onclick="window.open(this.href);return false;
Augsburg-Amalfiküste: https://www.youtube.com/watch?v=gRtU-fG5JJw" onclick="window.open(this.href);return false;
Augsburg-Spanien: https://www.youtube.com/watch?v=VdF3MUwL5oU" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Bäda
Beiträge: 2593
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 08:35
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#66 Ungelesener Beitrag von Bäda »

Ich find das gezeigte nicht schlecht. Darf man nicht vergessen, was YT ggf. noch draus macht.

fmwag
Beiträge: 2455
Registriert: Sonntag 1. September 2013, 11:23

Re: Mavic Mini

#67 Ungelesener Beitrag von fmwag »

Lange habe ich überlegt ob ich auf die neue Mavic 3 Anfang 2020 mit dem aktuellen Smart Controller warten soll
oder ich mir die DJI Mavic Air für einen vernünftig rabattierten Kurs neu kaufen soll. Jetzt ist es es die DJI Mavic Air
als vernünftiger Kompromiss zwischen Invest und Gewicht geworden. Freue mich auf 2020 :)
Kurze Frage an die DJI & Video Freaks: Ich suche eine Empfehlung für einen vernünftigen Insta360 One X Halter (möglichst GoPro Anschluss) zur Befestigung an der Mavic Air ?


PS: Leider waren rote Mavic Airs (passt schon gut zur DJI) zu einem guten Preis unter 700 € als Neuware ausverkauft
Mavic-Air-1.jpg
Mavic-Air-1.jpg (20.87 KiB) 1436 mal betrachtet

Benutzeravatar
jojo
Beiträge: 7911
Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 20:53
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#68 Ungelesener Beitrag von jojo »

Die Drohne hat doch eine Kamera, wozu eine Zweite?
Das Flugverhalten würde mich interessieren :Dy:

Frag doch den Typ wie er das befestigt hat.

Grüssle
Jojo

Benutzeravatar
Tigertrail
Beiträge: 4456
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Wohnort: Biberist, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#69 Ungelesener Beitrag von Tigertrail »

Sorry für die etwas späten Antworten, aber ich habe mir über die Feiertage eine kleine "Online Auszeit" gegönnt und nur die wichtigsten Sachen bearbeitet. Musste einfach mal sein und hat auch gut getan.

Da es bei den Fragen im anderen Thread um die Mavic Mini geht erlaube ich mir hier zu antworten damit andere an der Drohne interessierte einfacher zu den Infos kommen.
nooodles hat geschrieben:Also mich juckt die Mini schon auch - Preis-Leistungsverhältnis paßt, geniale Größe. Hatte mal leihweise eine Mavic Spark und schon beim Üben stellte ich fest, daß die Laufzeit für einen Anfänger sehr gering ist. Ich denke man muß viel vorher üben um die geringe Zeit in der Luft effektiv nutzen zu können.
Aber wie mit GoPro, iPhone oder Pad: Sich Zeit nehmen und das Gerät verstehen lernen ist meist viel effektiver, als mal kurz was zu probieren. Gibt Menschen die haben sündhaft teure iPhones und kennen die Funktionen nicht. Ich danke jedem, der in diesem Forum zu diesem Thema Mavic Mini was beigetragen hat. Hilft mir sehr. Daher DANKE.
Gerne. Die Laufzeit oder Flugdauer der Mavic Mini ist mit ein Grund warum ich den Kopter so toll finde und neben der guten Videoqualität einer der grossen Pluspunkte dieser Drohne. Die Punkte bezüglich Sicherheit (im technischen Sinne) und "wie fliegt so ein Teil und was muss ich beachten" gelten natürlich bei der Mini genau so wie für die grösseren Kopter.
jojo hat geschrieben:Klasse Film mit dem Micro Dröhnle - kleiner geht es wohl kaum (Drohnen technisch)
Die Szenen mit dem Holzstoss sind wirklich sehr gut, noch besser finde die Stromleitung.
Das ist wirklich krass. Muss ich mir mal merken und selber probieren.

Gutes neues Jahr euch beiden und ich würde mich freuen, Andrea und dich in 2020 wiederzutreffen.

Grüssle
Jojo
Danke Jojo, das wünsche ich dir auch.
Ja, als ich den Holzstoss und das darauf fallende Sonnenlicht gesehen habe wusste ich... hier muss ich fliegen. Für solche Szenen habe ich mittlerweile ein gutes Auge entwickelt, auch wenn ich es selten nutze. :mrgreen:
Gibt sicher die Gelegenheit sich in diesem Jahr mal im (Schweizer) Jura oder im Rothaus zu treffen.
Marock hat geschrieben: @ Pascal: welche Grundausstattung an Filtern (so wenig wie möglich) Soll ich mir zur Mini bestellen?
Gibt es ganz einfache leicht zu merkende Regeln zum Einsatz von Filtern beim Filmen.
(X-Filter bei Wolken, Y-Filter bei Sonne)

Ich will da keine Wissenschaft draus machen und habe von Filtern keine Ahnung.
Um mehr als 3 Filter will ich mich gar nicht kümmern müssen.
Grundsätzlich würde ich bei der Mavic Mini aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen und aufgrund der Tatsache dass man die Kamera im Videomodus nicht auf manuell (Einstellung der Belichtungszeit) einstellen kann auf ND Filter verzichten.
Die Mini Mini liefert "out of the cam" ein tolles und sehr stimmiges Bild mit sehr natürlichen Farben welche ich sonst so noch bei keiner DJI Drohne gesehen habe. Trotz fehlender manueller Einstellung des Weissabgleichs stimmt dieser in 99% der Fälle.
Filter würde ich mir eher besorgen um etwas mehr Zeichnung im Himmel zu haben oder Polfilter für Aufnahmen über oder von Wasser. Aber wie gesagt, nötig ist dies definitiv nicht.
Anbei mal ein Video zu den aktuell erhältlichen Filtern für die Mavic Mini, wobei ich mit den Ausführungen dieses Youtubers im Bezug auf die Mavic Mini nicht in allen Bereichen einverstanden bin.


Quhpilot hat geschrieben:Frohes neues Jahr wünsche ich Euch. Gute Frage von Thomas......das mit den Filtern, deren Einsatz und Handhabung interessiert mich auch brennend. Da einen einfachen Guide für Anfänger wäre toll. DD :Pr:
Danke, dir auch. Zum Thema ND Filter siehe oben.
Nordmann hat geschrieben:War von der Mini schon wieder etwas abgerückt, weil doch einiges negativ bzgl. Aufnahmequalität geäußert wurde. Diese Art Kurzvideo, wie du es hier zeigst, ist aber genau das, was ich machen möchte. Einfach schöne Stellen zeigen oder in Erinnerung rufen, die nur das fliegende Auge sehen konnte.

Dafür finde ich die Qualität in diesem Film mehr als ausreichend. Wobei ausreichend nicht 4 bedeutet, sondern für mich 2+. :L

Bin an dem Thema weiter sehr interessiert und danke dir für das kleine Kunstwerk vom vergangenem Jahr.
Gerne doch.
Ich kann die Mavic Mini wärmstens empfehlen und bin von der Qualität im Videomodus (Foto ist ein anderes Thema) sehr angetan und positiv überrascht. Auch bezüglich der Verbindungsqualität hat die Mini von allen von mir eingesetzten WLAN basierten Koptern die Nase vorn.

@All
thx für die netten Kommentare hier und auf Youtube. Ich hab mir (wieder mal) vorgenommen in diesem Jahr videotechnisch mehr zu machen. Da ich mich jetzt an das Schneiden mit dem iPad gewöhnt habe und es relativ fix geht sollte das auch möglich sein. Die Mongolei Reise im Mai/Juni wird es zeigen...
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal

Nordmann

Re: Mavic Mini

#70 Ungelesener Beitrag von Nordmann »

Die Frage mutet vielleicht etwas komisch an, aber kann mit der Camera der Mini auch aus der Hand filmen oder spielt der Gimbal dabei verrückt?

Benutzeravatar
Kurare79
Beiträge: 4325
Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 08:24
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#71 Ungelesener Beitrag von Kurare79 »

Ja, das ist möglich. Man kann die Flügel auch eingeklappt lassen und die Mini wie eine Kamera in der Hand halten und wie eine Kamera bewegen. Praktisch testet man das einmal, macht es dann aber nicht mehr. Das liegt bei mir daran, dass die Mini keinen Ton aufzeichnet... und wenn, dann würde dieser durch die Lüfter, die schon nach kurzer Zeit kräftig zu blasen anfangen, ruiniert werden.
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim

-Homepage-

Benutzeravatar
Marock
Beiträge: 2409
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 07:35
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#72 Ungelesener Beitrag von Marock »

Hast du jetzt zusätzlich auch die Mini?

Antworten

Zurück zu „Filmen“