Mavic Mini

Wer benutzt was, Fragen und Tipps
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tigertrail
Beiträge: 4455
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Wohnort: Biberist, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#73 Ungelesener Beitrag von Tigertrail »

Das funktioniert mit allen DJI Drohnen, egal ob Mini, Air, Spark oder Mavic. Wichtig dabei ist einfach dass sich der Gimbal komplett frei bewegen kann da sonst die Gimbalmotoren kaputt gehen können.

Es gibt für gewisse Modelle sogar ein "Stativ" wo man die Drohne einspannen und so als Handkamera nutzen kann.

Bild
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal

Benutzeravatar
Kurare79
Beiträge: 4324
Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 08:24
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#74 Ungelesener Beitrag von Kurare79 »

Marock hat geschrieben:Hast du jetzt zusätzlich auch die Mini?
Oh, sorry, Thomas, habe das mit der AIR verwechselt. Die ist auch so klein, dass ich sie für die Mini gehalten habe.
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim

-Homepage-

Benutzeravatar
Marock
Beiträge: 2379
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 07:35
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#75 Ungelesener Beitrag von Marock »

Tigertrail hat geschrieben:
Marock hat geschrieben: @ Pascal: welche Grundausstattung an Filtern (so wenig wie möglich) Soll ich mir zur Mini bestellen?
Gibt es ganz einfache leicht zu merkende Regeln zum Einsatz von Filtern beim Filmen.
(X-Filter bei Wolken, Y-Filter bei Sonne)

Ich will da keine Wissenschaft draus machen und habe von Filtern keine Ahnung.
Um mehr als 3 Filter will ich mich gar nicht kümmern müssen.
Grundsätzlich würde ich bei der Mavic Mini aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen und aufgrund der Tatsache dass man die Kamera im Videomodus nicht auf manuell (Einstellung der Belichtungszeit) einstellen kann auf ND Filter verzichten.
Die Mini Mini liefert "out of the cam" ein tolles und sehr stimmiges Bild mit sehr natürlichen Farben welche ich sonst so noch bei keiner DJI Drohne gesehen habe. Trotz fehlender manueller Einstellung des Weissabgleichs stimmt dieser in 99% der Fälle.
Filter würde ich mir eher besorgen um etwas mehr Zeichnung im Himmel zu haben oder Polfilter für Aufnahmen über oder von Wasser. Aber wie gesagt, nötig ist dies definitiv nicht.
Anbei mal ein Video zu den aktuell erhältlichen Filtern für die Mavic Mini, wobei ich mit den Ausführungen dieses Youtubers im Bezug auf die Mavic Mini nicht in allen Bereichen einverstanden bin.
Vielen Dank für deine Einschätzung! Hilft mir weiter! Ich werde vorerst auf Filter verzichten, bei der Spark hab ich ja auch keine!
Die Anwendung ist mir viel zu kompliziert ... das werd ich nicht machen ... ich kenn mich!

Nordmann

Re: Mavic Mini

#76 Ungelesener Beitrag von Nordmann »

Interessant mit den Filtern, aber ich werde wie immer beim Videographieren, schon vorher auf die Lichtverhältnisse achten, damit die Kamera nicht überfordert wird. Das passte bei mir in den allermeisten Fällen.

Wenn meine Mini bis spätestens 25. Januar kommt, werde ich mir auf alle Fälle irgend so eine Halterung zusammenfrickeln, um Landschaftsaufnahmen aus der Hand dann auch mit der Drohne machen. Danke für den Tipp.

Gelesen und gesehen habe ich von der Mini schon ganz viel und tatsächlich überwiegend positives, glaube, ich habe mich richtig entschieden. Was mich ein wenig wundert, sind die Garantiezeiten, zB. für die Cam nur 6 Monate. Scheint schon ein sehr empfindliches Bauteil zu sein, ein Grund mehr, wie auf die eigenen Augen, unsere Fenster zur Welt, zu achten.

Bin schon jetzt davon überzeugt, dass der Quadcopter nicht so schnell mein Interesse verliert, wie die Fahrvideos mit der Actioncam. Das wird hier auch in vielen Reiseberichten deutlich, wenn eine gesunde Mischung aus Bildern und dezent eingestreuten Videos des fliegenden Auges gewählt wird.

Freu mich jedenfalls auf das Spielzeug. :L

Nordmann

Re: Mavic Mini

#77 Ungelesener Beitrag von Nordmann »

Ein bemerkenswertes Video mit der DJI Mini aufgenommen. Die geschickt gesetzten schnellen Umschnitte lassen die Bildqualität etwas in den Hintergrund treten und trotzdem ist die Qualität gut. Wenn man dann noch zu Grund legt, dass man die Mini in zwei Hosentaschen überall dabei haben kann, dann wiegt dies die etwas einfachere Bildqualität gegenüber den Profiaufnahmen mehr als auf. Aber seht selbst. :Sl:

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... e=emb_logo

Zuletzt geändert von Nordmann am Donnerstag 6. Februar 2020, 12:06, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Mimoto
Administrator
Beiträge: 15329
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: Mavic Mini

#78 Ungelesener Beitrag von Mimoto »

EDIT: So muss dass, natürlich mit eckigen Klammern<YouTube>s28D_kEqfSg</YouTube>



..richtig geil gemachtes Video und dann noch in einer der schönten Ecken Europas. :L

Grüße
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||

Nordmann

Re: Mavic Mini

#79 Ungelesener Beitrag von Nordmann »

Danke für den Tipp, habe einfach den Link nach dem = kopiert, dass &xyz auch noch weg muss, wusste ich nicht. :oops:

Seis drum, der Star ist der Vierbeiner. :L

fmwag
Beiträge: 2451
Registriert: Sonntag 1. September 2013, 11:23

Re: Mavic Mini

#80 Ungelesener Beitrag von fmwag »


Antworten

Zurück zu „Filmen“