Reflexionen im Windschlild

Wer benutzt was, Fragen und Tipps
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
H.Kowalski
Administrator
Beiträge: 5056
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:12
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kontaktdaten:

Re: Reflexionen im Windschlild

#9 Ungelesener Beitrag von H.Kowalski »

Wenn Du mit Filtern an der GoPro ein wenig herumexperimentieren willst, könnte ein Filteradapter die richtige Wahl sein, auf dem sich diverse Filter draufschrauben lassen. Ich hab mir vor ein paar Jahren mal für die GoPro 5 dieses Set hier gekauft, inkl. 1 Polarisationsfilter und ND-Filtern in diversen Stärken.

Link zu amazon.de: Neewer 10090451 Kamera Objektiv Filter Kit für GoPro Hero 5/6

Der Clou: die Filter kann ich auch auf meinem Canon EF 18-55 mm Objektiv verwenden, da das Filtergewinde das gleiche ist.

Ob der Adapter auch auf die GoPro 7 passt oder nicht, bzw. ob es da auch was passendes gibt, weiß ich nicht.

Ob Du die Spiegelungen mit dem Polfilter in den Griff kriegst, könntest Du testen. Andere Probleme, die diese Position mit sich bringt, dürfte ein Filter aber auch nicht lösen können, z.B. Lichtstreuungen durch Trübung, Lichtbrechungen durch die Wölbung, abgesehen von auf der Scheibe gesammelter Fliegen- und anderer Dreck nebst Kratzern vom Entfernen. :lol: Als ich mal hinter der Scheibe mit ner GoPro Hero 3 Experimentiert hatte, überhitzte diese, weil der Fahrtwind ausblieb. Auch blöd...

Eine Kameraposition außerhalb des Scheibenbereichs zu finden könnte die einfachere und effektivere Lösung sein.
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild

Antworten

Zurück zu „Filmen“