DJI Mini 2

Wer benutzt was, Fragen und Tipps
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bäda
Beiträge: 2590
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 08:35
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: DJI Mini 2

#17 Ungelesener Beitrag von Bäda »

Aber nicht die Fly More Combo, die einzelne Drohne ja

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 4918
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Re: DJI Mini 2

#18 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

Ich hatte auch kurz überlegt ob die Grundausstattung mit einem Aku nicht reichen würde. Aber wenn man dann nach den ersten Trainingsflügen feststellt
das eine Transporttasche, ein Propeller-Schutz und ein 2. Aku schon sinnvoll wären muss man die nachkaufen. Dann ist man schnell im Bereich der großen
Fly-More-Combo. Daher habe ich nicht die Grund-Drohne für 448,--€ sondern gleich die Fly-More für 584,--€ gekauft. Auch wenn ich nächstes Jahr feststelle
das das nix für mich ist und ich nicht mehr fliegen will kann man sicherlich die große Combo besser verkaufen. Finanzielle Verluste wird es so oder so geben.
...closer to the edge...

Benutzeravatar
Tigertrail
Beiträge: 4455
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Wohnort: Biberist, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: DJI Mini 2

#19 Ungelesener Beitrag von Tigertrail »

Wer ein bisschen Geld sparen will resp vielleicht auch nicht gleich 600 Euro für einen Kopter ausgeben kann oder will, kann sich echt überlegen sich die Standard Edition zu kaufen. Dank der langen Flugzeit und der praktischen Ladefunktion über eine entsprechende Powerbank hat man damit eigentlich schon alles was man braucht. Natürlich spart man bei der Combo ein bisschen Geld. Aber ich habe bis jetzt wenn ich die Combo gekauft habe eigentlich immer nur die Akkus gebraucht. Der Rest ist entweder unwichtig oder kann durch besseres Equipment ersetzt werden. So kann man später immer noch eine zusätzliche Batterie kaufen sofern man die dann wirklich braucht und hat immer noch fast 100 Euro gespart. Nicht falsch verstehen, wer sich die Combo leisten kann macht damit absolut nichts falsch. Aber gerade bei der Mini tut‘s später ev einfach ein zweiter Akku und fertig. Vielleicht lieber überlegen ob man die Differenz zur Combo gerade als Anfänger nicht lieber in DJI Care Refresh investieren will.
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal

Benutzeravatar
Rainisbistro
Beiträge: 1053
Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 00:15
Wohnort: Taunus

Re: DJI Mini 2

#20 Ungelesener Beitrag von Rainisbistro »

Bäda hat geschrieben:Aber nicht die Fly More Combo, die einzelne Drohne ja
Doch schon, das war die Combo. War ruckzuck ausverkauft.
Lieben Gruß,
Raini

Picknickplätzchen von und für Mimotos: https://www.google.com/maps/d/edit?hl=d ... 553221&z=5
Schanfigg reloaded https://schanfiggreloaded.home.blog/

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 4918
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Re: DJI Mini 2

#21 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

@Raini, stimmt......war aber die Alte DJI Mavic Mini....die haben sie an BlackFriday und Saturday für den Preis rausgehauen.
...closer to the edge...

Benutzeravatar
Bäda
Beiträge: 2590
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 08:35
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: DJI Mini 2

#22 Ungelesener Beitrag von Bäda »

Tigertrail hat geschrieben:Wer ein bisschen Geld sparen will resp vielleicht auch nicht gleich 600 Euro für einen Kopter ausgeben kann oder will, kann sich echt überlegen sich die Standard Edition zu kaufen. Dank der langen Flugzeit und der praktischen Ladefunktion über eine entsprechende Powerbank hat man damit eigentlich schon alles was man braucht. Natürlich spart man bei der Combo ein bisschen Geld. Aber ich habe bis jetzt wenn ich die Combo gekauft habe eigentlich immer nur die Akkus gebraucht. Der Rest ist entweder unwichtig oder kann durch besseres Equipment ersetzt werden. So kann man später immer noch eine zusätzliche Batterie kaufen sofern man die dann wirklich braucht und hat immer noch fast 100 Euro gespart. Nicht falsch verstehen, wer sich die Combo leisten kann macht damit absolut nichts falsch. Aber gerade bei der Mini tut‘s später ev einfach ein zweiter Akku und fertig. Vielleicht lieber überlegen ob man die Differenz zur Combo gerade als Anfänger nicht lieber in DJI Care Refresh investieren will.
Da bei der "normalen" die FB dabei ist, guter Punkt.
Bei der Spark war das nicht der Fall und nur mit Smartphone war der Flugspaß halt arg eingeschränkt. Da hat der Einzelkauf eigentlich nur Sinn gemacht, wenn man die Drohne verloren hatte.

Der Akku kostet (nach schneller Recherche) ~55€, wer dann auf Ladegerät, zusätzliche Ersatzblätter, Tasche (gibts eh bessere) verzichten kann, kann da schon erst mal sparen.

Benutzeravatar
Rainisbistro
Beiträge: 1053
Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 00:15
Wohnort: Taunus

Re: DJI Mini 2

#23 Ungelesener Beitrag von Rainisbistro »

Quhpilot hat geschrieben:@Raini, stimmt......war aber die Alte DJI Mavic Mini....die haben sie an BlackFriday und Saturday für den Preis rausgehauen.
neinnein... mein Bruder hat sie ja bestellt, ich saß neben ihm. Da haben wohl nicht alle den Schnapper des Tages erkannt.
Lieben Gruß,
Raini

Picknickplätzchen von und für Mimotos: https://www.google.com/maps/d/edit?hl=d ... 553221&z=5
Schanfigg reloaded https://schanfiggreloaded.home.blog/

Benutzeravatar
Rainisbistro
Beiträge: 1053
Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 00:15
Wohnort: Taunus

Re: DJI Mini 2

#24 Ungelesener Beitrag von Rainisbistro »

Quhpilot hat geschrieben:@Raini, stimmt......war aber die Alte DJI Mavic Mini....die haben sie an BlackFriday und Saturday für den Preis rausgehauen.
neinnein... mein Bruder hat sie ja bestellt, ich saß neben ihm. Da haben wohl nicht alle den Schnapper des Tages erkannt.
Lieben Gruß,
Raini

Picknickplätzchen von und für Mimotos: https://www.google.com/maps/d/edit?hl=d ... 553221&z=5
Schanfigg reloaded https://schanfiggreloaded.home.blog/

Antworten

Zurück zu „Filmen“