Ein Kapp......mehr oder weniger.....

Die großen Mittelmeer Inseln
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 5159
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Ein Kapp......mehr oder weniger.....

#1 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

Vorwort

Wer mich bissel kennt weiß das ich einen lang gehegten Herzenswunsch und Traum habe.
Ich will wie tausende andere Motorradfahrer unbedingt ans Nordkapp mit dem Mopped.
Das wäre jetzt aber nichts besonderes. Trotzdem zieht es mich magisch dorthin. Ich will unbedingt
In der Mitternachtssonne morgens um 04.00 h mit der GS an dem Eisen-Globus parken und raus
auf das Polarmeer schauen. Der höchste anfahrbare Punkt vor dem Nordpol. Übrigens ab da sind
es nur noch schlappe 2000 km bis zum Nordpol. Ein entsprechendes Schild hängt an einer Lagerhalle
in Honningsvag im Hafen. Kann man machen…….muss man aber nicht. Doch ich MUSS !

Also plante ich für 2020 an meinem 60zigsten Geburtstag diese Traumreise. Leider kam diese
Blöde Pandemie dazwischen und ich musste das Ganze verschieben auf 2021. Mein neuer Arbeit-
Geber (da bin ich auch schon über 2 Jahre…..wie die Zeit wegrennt….) sicherte mir aber zu das ich
auch dieses Jahr 4 Wochen Urlaub am Stück bekomme um mir meinen Traum zu erfüllen. Das weiß
ich sehr zu schätzen, ist es doch in unserer Transportbranche alles andere als normal.

Doch auch dieses Jahr soll es nicht sein. Die Reisebeschränkungen und Vorschriften, die Ein- Ausreise
Bestimmungen und drohende Quarantäne machen es so gut wie nicht möglich durch mindestens 3
Skandinavische Länder zu fahren . Außerdem kam ganz kurzfristig noch meine Schutzimpfung dazu.
Ich habe erst die erste Impfung und nach 6 Wochen bekomme ich mitten im Urlaub meine Zweit-
Impfung und wäre erst am Ende des Urlaubs durchgeimpft und nach 14-tägiger Karrenzzeit mit voll
Umfänglichem Schutz und ohne Auflagen reisebereit.

Sehr traurig mache ich mich an die Reserve-Plan-Planung…….geiles Wort. Also ein Ersatz-Kapp muss
her ! Da kommt mitten in der Routen-Planung ein freundschaftlicher Tipp vom Senior-Reise-Master
aus München. Es gibt so viele Kapp´s in Europa. Nimmst halt einfach ein anderes, Süd-Kapp, oder West-Kapp oder so……

Der Gedanke ist mir anfangs nicht so schlüssig, wird aber langsam doch seine Wirkung in meinen
Synapsen erreichen……..gut……..dann fahren wir halt nach Gibraltar.
Zehn Tage habe ich Zeit, dann müssen wir (meine Liebste freut sich so sehr auf Tapetenwechsel)
Nach Ostfriesland mit den E-Bike´s.
Ich plane, plane……suche Übernachtungen, suche tolle Routen. Finde auch was passendes.
Eine tolle Tour. 4 Tage runter….zwei Tage auf Gibraltar und 4 Tage wieder zurück.

Schönes Jugendstil-Hotel gefunden auf Gibraltar, direkt am Botanischen Garten. Jutta gibt mir eine
Tüte Erdnüsse mit damit ich die Affen füttern kann, oben auf dem Felsen. Toller Plan !

Meine Liebste meinte……wir fahren ja erst Donnerstags nach Ostfriesland. Kannst Dir auch noch
2 Tage mehr Zeit lassen.
OK…….dann geht das West-Kapp auch noch ! Da plane ich doch auf dem Heimweg mal kurz das
Kap Finestere, also das Ende der Welt mit ein. Auch ein tolles Hotel gefunden.
Geil ! Gleich zwei Kapps mit einer Reise von 12 Tagen ! Ich bin doch teilweise glücklich über meine
Alternative. Wird spannend. Südfrankreich , Atlantikküste, durch die Pyrenäen, Baskenland, Spanien
Und Andalusien war ich schon 5 Jahre nicht mehr. In Gibraltar war ich mal kurz vor 10 Jahren.

Also weiter die Einreise-Beschränkungen und Vorschriften im Blick. Termin für PCR-Test für die An-
Fahrt, Zeitplan ist stramm…….aber machbar.

Dann die Ernüchterung: Gibraltar ist das Problem. Ist Britisch, Brexit, Quarantäne….ein Mist ist
Das !
Ich fahre nicht in 4 Tagen 2500 km um dann in La Linea de la Conception zu stehen und rüber auf den
Felsen zu guggen, das ist kein Ziel……..das ist kein Kapp. Das ist wie…….ja wie………..wie kurz vorm Klo
Doch noch in die Hos g´sch………..

Hab ich schon erwähnt das diese sch….C-Pandemie mir sowas von auf den Sack geht ? Euch auch ?

Also nix Süd-Kapp. Trotzig beschließe ich das ich dann das West-Kapp, also das Ende der Welt auch
Nicht mehr will. Also will ich schon. Aber nicht so, und nicht unter diesen Umständen. Das mache ich
Ein anderes Mal. Sicher.

Nordkapp geht nicht, Südkapp geht auch nicht…….Westkapp habe ich auch gestrichen………..Hein
meinte ich könnte doch ans Ostkapp fahren………Scherzkeks, verrückter……nee……noch nicht.

OK. Wenn ich nix darf und mir nix liegt und ich nix mehr planen will……………….was bleibt ?

Klar, es bleibt mein Paradies. Fahre ich halt nach Sardinien.
Aktueller Stand: Antigen-Test am Abreisetag ist terminiert mit Bescheinigung.
Durchreise im Transit durch die Schweiz ist erlaubt. Einreise nach Italien ist möglich. Papiere, Ein-
Reisedeklaration, Antigen-Test habe ich. Fähre ist gebucht. Sonderbestimmungen für Sardinien sind
Ausgefüllt, führe ich mit. Bungalow auf meinem Campingplatz ist gebucht.

Wie sagte Max zu mir ? Kapp´s gibt’s so viele……..wirst schon eins finden.

Gibt’s auf Sardinien ein Kapp, vielleicht sogar ein Ende der Welt ? Oder bleibt meine Sehnsucht nach
Einem verträumten Blick ins Nichts unerfüllt ?
Die Antworten gibt’s in meinem Reisebericht: „Ein Kapp..... mehr oder weniger….“
....irgend ein Sack ist immer.... :L

Benutzeravatar
derMaddin
Beiträge: 157
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 18:55
Wohnort: Baccana

Re: Ein Kapp......mehr oder weniger.....

#2 Ungelesener Beitrag von derMaddin »

Sch... Pandemie, da gibts von mir volle Zustimmung. Ausgefallene Moppedausfahrten, Moppedtreffen, mein traditioneller einwöchiger Egotrip 2020 unmöglich und 2021 wegen Impftermin mitten drin auch gecancelt.

Ich wünsche dir ein Kap am Meer wo man baden kann, ein Badkap quasi. Viel Erfolg bei der Suche
Grüßle Martin

Love People, not things. Use things, not People !

Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9332
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: Ein Kapp......mehr oder weniger.....

#3 Ungelesener Beitrag von ryna »

Ich finde, das:
https://goo.gl/maps/tMXR4i8zYCEYKFsA6 Faro di Capo Caccia

… hat so was von Kapp! Du muss nicht frieren, kannst endlos auf blauschattiertes Meer schauen und bekommst am Abend des Tages sogar noch was anständiges zu essen und trinken, „ saper vivere“. Da könnten mir alle anderen ungemütlichen Kapps gestohlen bleiben.

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 5159
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Re: Ein Kapp......mehr oder weniger.....

#4 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

Antwort von Radio Erivan: Im Prinzip hast Du Recht. Aber sowohl die Grotta di Nettuno als auch dieses sehr gute Restaurant sind geschlossen. Aber irgend ein Kapp ist das wohl.......stimmt. ;)
....irgend ein Sack ist immer.... :L

Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9332
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: Ein Kapp......mehr oder weniger.....

#5 Ungelesener Beitrag von ryna »

Mit Abendessen meinte ich das in deinem Lieblingsrestaurant. Weshalb den Tag in einer eventuellen Tourifalle versalzen?
Und Grotten lassen sich auch im Saarland besichtigen. Dieses Meer nicht.

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 5159
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Re: Ein Kapp......mehr oder weniger.....

#6 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

Warte halt einfach meinen Reisebericht ab Du Ungeduldiger...... :Hilf: ;)
....irgend ein Sack ist immer.... :L

Benutzeravatar
golem
Beiträge: 553
Registriert: Dienstag 22. April 2014, 16:25
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Ein Kapp......mehr oder weniger.....

#7 Ungelesener Beitrag von golem »

Du wirst doch nicht am Ende nach Frankfurt in die Batschkapp gefahren sein. Ach nee, ist auch geschlossen.

Benutzeravatar
barney
Beiträge: 2148
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Holzkirchen

Re: Ein Kapp......mehr oder weniger.....

#8 Ungelesener Beitrag von barney »

Moin Jürgen,

alternativ könntest Du Dich noch auf die Suche nach dem Grab des (wenig rühmlichen Wolfgang) Kapp in Leipzig machen :mrgreen: ,
aber ich persönlich würde den Tipp von Sir ryna mit Caccia-Kapp wählen DD

Wie dem auch sei, gute Reise :Flu: :Pr:

Ciao B.
Jeder darf sagen was er denkt, vorausgesetzt er hat vorher gedacht.
Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben ;-) ;-)
Guckstdu barneys Abwege

Antworten

Zurück zu „Korsika, Sardinien, Sizilien“