Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

Cote Azur, französiche Alpen und Pyrenäen, Normandie, Bretagne, Zentralmassiv uvm.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
halbcent
Beiträge: 348
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2015, 10:39
Wohnort: Leipzig

Re: Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

#57 Ungelesener Beitrag von halbcent »

Das sollte KLIM doch eigentlich in den Griff bekommen - ist ja nicht gerade Billigware. Bei meiner Coretexkombi von Revit bleibt alles trocken- nehme seither keine Regenkombi mehr mit; selbst in die Schweiz hatte ich keine mitgenommen. Und Alpen können ja auch recht unverhofft wasserlasssen....
Aber zu eurer Reise.....eine Klasse Gegend und hoffe, nun in 2022 nach zwei "ausgelassenen" Reisen wieder ins Languedoc zu kommen (habe dort übrigens meinen Lieblingswein gefunden - also Rebsorten und Region; die kleinen Hersteller/Winzer exportieren ja nicht).
Bin gespannt auf eure weiteren Berichte/Bilder. Kleine Empfehlung - falls überhaupt notwendig - die Cevennenhochstraße, ein Traum für Mopedisten...Ardeche und Tarnschlucht sind sicher eh bekannt.

Viel Spaß noch für euch.
Grüße
Steffen

die Welt ist eine Kurve

Benutzeravatar
maxmoto
Beiträge: 10451
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Wohnort: 80993 München

Re: Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

#58 Ungelesener Beitrag von maxmoto »

@Halbcent
Danke!
So genau wissen wir noch nicht, wo's am Montag (solange haben wir hier gebucht) hingeht.
Im Moment präferieren wir einen Campingplatz bei Nant.
Camping RCN Val de Cantobre ****
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reiseberichte<<

Benutzeravatar
M. aus L.
Beiträge: 585
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Wohnort: Lippstadt

Re: Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

#59 Ungelesener Beitrag von M. aus L. »

@max
Bei Nant waren wir mal auf diesem Campingplatz :

Camping Le Roc Qui Parle
+33 5 65 62 22 05
https://maps.app.goo.gl/h4yPV7Dv5szvCmX98

Ist in direkter Nachbarschaft des "Val de Cantobre".
Uns hat es dort sehr gut gefallen, schöne Lage direkt am Fluss Dourbie, sehr ruhig.

Nur so als Tipp von einem der diese Gegend genauso schätzt wie ihr. :Ni:
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)

Benutzeravatar
Andreas W.
Beiträge: 6465
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 21:07
Wohnort: 86609 Donauwörth
Kontaktdaten:

Re: Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

#60 Ungelesener Beitrag von Andreas W. »

maxmoto hat geschrieben: Freitag 17. September 2021, 09:47 @Halbcent
Danke!
So genau wissen wir noch nicht, wo's am Montag (solange haben wir hier gebucht) hingeht.
Im Moment präferieren wir einen Campingplatz bei Nant.
Camping RCN Val de Cantobre ****
Hallo Max,

solltet Ihr in diesen Campingplatz umziehen, wärt Ihr ganz in der Nähe vom Mont Aigoual - der Euch natürlich bekannt ist.
Östlich vom Aigoual ist ein Waypoint, der bei mir den Namen "Boros Kurvenrausch" trägt... und 2x abgefahren kann ich Heute sagen, dass der Waypoint diesen Namen völlig zurecht trägt ;)
Also hier ist Boros Kurvenrausch: N44° 05.311' E3° 34.427'

Grüße und viel Spaß
Andreas

Benutzeravatar
M. aus L.
Beiträge: 585
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Wohnort: Lippstadt

Re: Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

#61 Ungelesener Beitrag von M. aus L. »

Andreas W. hat geschrieben: Freitag 17. September 2021, 17:22 Also hier ist Boros Kurvenrausch: N44° 05.311' E3° 34.427'
Die ganze Gegend dort ist ein einziger "Kurvenrausch". :Ju:
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)

Benutzeravatar
Gigl
Beiträge: 5676
Registriert: Sonntag 12. Dezember 2010, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

#62 Ungelesener Beitrag von Gigl »

Scheee Max,

trotz des nicht ganz optimalen Wetters, schaust auf dem Foto aber ziemlich glücklich drein! :L

Jetzt weisst, warum die KLIM-Jacke im Angebot war! :roll:

LG
Gigl

Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9456
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

#63 Ungelesener Beitrag von ryna »

Ich möchte nicht hoffen, dass die Wasserkühlung ein serienmäßiges Feature dieser Klamotte ist. Es hätten dann hier im Kreis einige ein permeables Problem. :?

Benutzeravatar
maxmoto
Beiträge: 10451
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Wohnort: 80993 München

Re: Sept. 2021 Frankreich - mehr der Süden

#64 Ungelesener Beitrag von maxmoto »

Freitag am 17.09.2021

Heute sind wir auch wieder spät weggekommen und haben uns den Mont "One Two" mit ungefähr 3.000 Rennradfahrern geteilt.
Beim Bergauffahren pendeln sie (zumindest einige) ziemlich unvermutet und beim Bergabfahren brauchen sie die ganze Straße, weil sie die Kurven auf der für sie optimalen Ideallinie fahren müssen.
Unvorstellbar, dass geschäzt über 95% von denen den Führerschein haben und sicher auch Auto oder Motorrad fahren.
Mont Ventoux und sie glauben der Berg gehört ihnen.
Hatten wir ein Glück, dass es auf der Gorges du Nesque nur ein paar Hundert waren.

Das Licht, die Wolken, die Sicht auf dem Mont Ventoux hat sich nahezu sekündlich verändert, Aber oben war's (für uns) saukalt und uns viel zu crowdig, sodass wir gar nicht angehalten haben.
Gottseidank knipst Liane beim Fahren.

Die Bilders
Mont Ventoux
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


In der Gorges du Nesque .....
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

.... hab ich auch mal geknipst
. :D
Bild


Durcheinander
Bild

Bild

Bild

Abendessen. - Bei der Güte der Pizzen .... Der Pizzabäcker muss Italiener sein. (soll nicht diskriminierend sein)
Bild

Bild

ML
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reiseberichte<<

Antworten

Zurück zu „Frankreich“