2022 Mai .... ML gen Italien

Reisen auf dem Festland von den Alpen bis zum Absatz
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9852
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: 2022 Mai .... ML gen Italien

#329 Ungelesener Beitrag von ryna »

Einen dauerhafte Sperre vermute ich nicht. Eher, dass erforderliche Fels-Sicherungsmaßnahmen zunehmend größeren Aufwand und Kosten verursachen. Die verantwortlichen Betreiber der Straße haben auch ein Haftungsrisiko. Auf absehbare Zeit wird für risikoarmen Zugang zum Sattel wohl eine Verbauung oder alternative Routenführung erforderlich werden.
Ob sich die Kosten lohnen? Wanderer kommen ja über die Route der Mangart-Hütte zum Sattel.

Benutzeravatar
maxmoto
Beiträge: 11098
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Wohnort: 80993 München

Re: 2022 Mai .... ML gen Italien

#330 Ungelesener Beitrag von maxmoto »

Ryna, das sehe ich alles ein, ABEr
Unten steht "Free". Dann wird Maut verlangt. Die Maut wundert mich viel weniger, als mich das "Free" gewundert hat.
Dann bekomme ich einen offiziellen Routenplan bis ganz rauf, freu mich, weil die letzten 2 Mal kam ich nur bis zur oberen Schranke.
Und dann steht die Schranke entgegen aller Ankündigungen doch noch.
Das hat weder etwas mit "free" zu tun noch etwas mit dem offiziellen Straßenplan - und da fühl ich mit schon leicht verarscht.
That's all.
Max
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reiseberichte<<

Benutzeravatar
maxmoto
Beiträge: 11098
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Wohnort: 80993 München

Re: 2022 Mai .... ML gen Italien

#331 Ungelesener Beitrag von maxmoto »

Samstag am 02.07.2022

A.
Haben der Marock und ich gestern abend in 2, 3 Minuten eine Strecke für heute für Marocks gebastelt.
Ich bin mir fast sicher, dass sie den Beiden gefallen hat, denn ein paar Schmankerl waren dabei.

B.
Werden wir euch heute – für diese Reise – das letzte Mal mit Bildern zumüllen.
Morgen geht’s nach Hause.
Es ist nicht nur eine Kapitulation vor der Hitze, es ist auch irgendwie die Luft raus.
Nein, langweilig ist uns nicht; es ist eher die Routine.
Täglich dasselbe. Zwar schön, wenn auch heiß, aber eben nichts Besonderes mehr.
Fast Alltag.
Und das wollen wir nicht. Reisen soll für uns immer noch etwas Besonderes / Außergewöhnliches sein; etwas auf das wir uns freuen und so ein bisschen dem Tag der Abreise entgegenfiebern.
Drum haben wir gestern Abend beschlossen morgen, am 54. Tag der Reise, nach Hause zu fahren und deshalb haben wir heute noch einen Schmankerltag eingelegt.
Sauris de Sopra, Panoramica dell Vette und Zoncolan.
Ein würdiger Abschluss.

Die Bilders:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Honda - seit einem Jahr in Familienbesitz
Bild

BMW - seit 61 Jahren in Familienbesitz
Bild

Bild

ML
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reiseberichte<<

Benutzeravatar
DirkS
Beiträge: 1387
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 13:08
Wohnort: Rheinstetten bei KA

Re: 2022 Mai .... ML gen Italien

#332 Ungelesener Beitrag von DirkS »

…und wo bleibt heute die Tagliata… :Mh: 🤣🤣

Hat Spaß gemacht mit Euch zu reisen - gute Heimfahrt :L
Grüße, Dirk

#nos vemos en la carretera

Benutzeravatar
maxmoto
Beiträge: 11098
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Wohnort: 80993 München

Re: 2022 Mai .... ML gen Italien

#333 Ungelesener Beitrag von maxmoto »

Heut gabs kalte Küche im WoMo.
Da kann man sich - weil nix kalt wird - Zeit lassen - alles nochmal in Ruhe bequatschen, also auch Alternativen um dann zum gleichen Schluss zu kommen.
Jetzt freuen wir uns auf zu Hause - für so ab 15. August ist schon das Samenkorn einer Idee vorhanden und für September / Oktober zwei Alternativen im Köcher.
Und was macht ihr bis Mitte August?
Ein paar Sachen stehen an, die erledigt werden müssen und dazwischen: einfach ein paar Kurzreisen. :D
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reiseberichte<<

Benutzeravatar
2wheeler
Beiträge: 4399
Registriert: Samstag 1. September 2012, 18:10
Wohnort: Belgium - nahe der Küste

Re: 2022 Mai .... ML gen Italien

#334 Ungelesener Beitrag von 2wheeler »

Liebe M & L - 's

Ich kann Euch gut verstehen.

Jeden Tag Kaviar essen - wird auf dauer auch Langweilig.

Aber wenn ich hier verfolge wie heiß es da bei Euch ist. Ich glaube ich würde dort nur mit Badehose herumfahren. :lol: :lol:

:Pr:
Bild 3,3 L /100 km

Benutzeravatar
Marock
Beiträge: 2957
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 07:35
Kontaktdaten:

Re: 2022 Mai .... ML gen Italien

#335 Ungelesener Beitrag von Marock »

Wir sind auch die Sauris hoch … war total klasse .. aber dann war das nächste Tal gespertt .. zurück nach Osten und (am schiefen Turm vorbei) und dann im nördlichen Nachbartal wieder richtung Westen .. so warens bei uns entspannte sehr schöne 270 km durch die Dolos!

Das Wurzjoch war übrigens genial … das hörte gar nicht mehr auf!🌞😄😁

Benutzeravatar
maxmoto
Beiträge: 11098
Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Wohnort: 80993 München

Re: 2022 Mai .... ML gen Italien

#336 Ungelesener Beitrag von maxmoto »

Ja, das sind die Berge.
Man plant 220km, weiß, dass es (wahrscheinlich) 250 werden und ist nicht überrascht, wenn es dann 270km sind.
Wenn es schöne sind: alles richtig gemacht.
Max
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reiseberichte<<

Antworten

Zurück zu „Italien, der Stiefel“