Drift HD 170 Stealth

http://www.helmkamera-onlineshop.de/x17 ... ation.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 00:03
Wohnort: Veitshöchheim/Unterfranken

Drift HD 170 Stealth

#1 Ungelesener Beitrag von Balu »

So, nun hab ich gestern auch eine taugliche Cam geschenkt bekommen.
Neuestes FW-Update hab ich eben aufgespielt.
Jetzt kann die Filmerei los gehen!

Und von unserem Urlaub kann ich dann auch was taugliches mitbringen, ohne dass jemand Augenkrebs bekommt.

Hab sie mal auf 720 Pixel und 30 fp/s eingestellt. Ich denke das geht ok.
Love, leave or change it!
Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
Mimoto
Administrator
Beiträge: 15454
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: Drift HD 170 Stealth

#2 Ungelesener Beitrag von Mimoto »

720 Pixel und 30 fp/s - passt!
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 00:03
Wohnort: Veitshöchheim/Unterfranken

Re: Drift HD 170 Stealth

#3 Ungelesener Beitrag von Balu »

Hab nun mal mein 1. Filmchen gemacht.
Mir ging´s dabei erst nur mal um die Kameraposition am Helm und das erste Ausprobieren.
Weiter wollte ich mal checken was mit dem Moviemaker so geht und wie das dann in Youtube aussieht.

Hier nun mein erster Gehversuch.



Hab das mal so auf die Schnelle gemacht. Ist auch nicht mit Musik hinterlegt.
Das letzte Stück, in der Kirche, ist Originalton. Aber sehr leise, weil die Mikroempfindlichkeit sehr niedrig eingestellt ist.
Dachte das wäre beim Fahren gut, bringt aber nix, da die Windgeräusche doch das meiste übertönen.

Moviemaker hab ich deswegen genommen, weil mein Proggi, von Cybberlink, keine .mov Dateien verarbeitet.
Da werd ich in Zukunft erst mal konvertieren müssen. Was hoffentlich verlustfrei passiert.
Hab deswegen wahrscheinlich auch kein Vollbild bekommen, weil ich in 720px .wmv hoch geladen habe.
Da gilt es also noch Erfahrungen und Tipps zu sammeln.
Auch was das hinterlegen mit freier Musik angeht, muss ich mich erst mal schlau machen.

Wie gesagt... das war erst mal ein Schnellschuss von mir.
Love, leave or change it!
Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 00:03
Wohnort: Veitshöchheim/Unterfranken

Re: Drift HD 170 Stealth

#4 Ungelesener Beitrag von Balu »

Mal eine Frage!

Die Drift nimmt mit unten ersichtlichen Daten im .mov Format auf.
Mit welchen Einstellungen konvertiere ich die Filmchen am besten, damit ich das best mögliche Ergebnis für Youtube erzeuge?
Dateianhänge
Deteils.jpg
(145.02 KiB) 2060-mal heruntergeladen
Love, leave or change it!
Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
AlterHeizer
Beiträge: 7844
Registriert: Dienstag 10. August 2010, 21:45
Wohnort: 35423 Lich

Re: Drift HD 170 Stealth

#5 Ungelesener Beitrag von AlterHeizer »

Balu hat geschrieben: ... Moviemaker hab ich deswegen genommen, weil mein Proggi, von Cyberlink, keine .mov Dateien verarbeitet.
Da werd ich in Zukunft erst mal konvertieren müssen. Was hoffentlich verlustfrei passiert. ...
Welches Proggi von CyberLink meinst Du?
MediaShow? Das Proggi sollte aber mit dem MOV-Container arbeiten, zumindest konnte ich ohne Probleme das Gorges de la Nesque-Video importieren und bearbeiten. Dieser MOV-Container basiert auf dem Codec H.264 und ist praktisch identisch mit MPEG-4, d.h. wenn ein Proggi mit MOV "herumpienst", benenne die Datei um im .mp4 - und es geht!
Zum nahezu verlustfreien Konvertieren gibt´s eine ganze Reihe von "Konvertern", aber z.B. für die YT-Videos braucht man das eigentlich nicht, denn man wählt beim Hochladen das Format, den Rest macht YT!
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 00:03
Wohnort: Veitshöchheim/Unterfranken

Re: Drift HD 170 Stealth

#6 Ungelesener Beitrag von Balu »

Ja Armin, ich meinte MediaShow, welches nach einer Neuinstallation auch wieder mit .mov-Dateien arbeitet.
Ich hatte nur die Hoffnung, man müsste nicht z.B. 800Mb hochladen, weil bei YT eh' nur ca. 200Mb übrig bleiben.
Love, leave or change it!
Meine Reiseberichte

Antworten

Zurück zu „Drift HD 1080“