Drift HD - Erste Ausspielung

http://www.helmkamera-onlineshop.de/x17 ... ation.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rene13
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 11. Mai 2012, 12:41

Drift HD - Erste Ausspielung

#1 Ungelesener Beitrag von Rene13 »

Hallo zusammen,
hier ein erster Film von mir, der lediglich das unbearbeitete Material zeigt.

Ohne zusätzliche Filter in Final Cut einfach ausgespielt, mit ein wenig Musik versehen und Blendenübergänge eingefügt.

Ich denke, das Material der Drift HD kann sich sehen lassen. Bei den weiteren Aufnahmen / Bearbeitungen werde ich allerdings nachträglich noch die Schärfe anziehen müssen
und ggf. den Alpha-Kanal bearbeiten.

Die Aufnahmen entstanden bei sehr wechselhaftem Wetter und ich durchfuhr viele Hell-/Dunkelzonen. Die Belichtungskorrektur ist schon erstaunlich schnell...

Seht selbst:



Liebe Grüße
Rene
--------------------
>Rene's Reiseberichte<

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 00:03
Wohnort: Veitshöchheim/Unterfranken

Re: Drift HD - Erste Ausspielung

#2 Ungelesener Beitrag von Balu »

Schaade, das Video lässt sich nicht ansehen.
Love, leave or change it!
Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
Rene13
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 11. Mai 2012, 12:41

Re: Drift HD - Erste Ausspielung

#3 Ungelesener Beitrag von Rene13 »

@Balu:


Edit: Hatte die falschen Einstellungen auf Youtube..., ich Depp.
Müsste jetzt funktionieren.
Aber ich stelle fest, dass das über Youtube etwas "ruckelig" läuft. Läuft bei mir absolut sauber.

LG
Rene
Zuletzt geändert von Rene13 am Montag 14. Mai 2012, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------
>Rene's Reiseberichte<

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1507
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 00:03
Wohnort: Veitshöchheim/Unterfranken

Re: Drift HD - Erste Ausspielung

#4 Ungelesener Beitrag von Balu »

Jetzt funzelts!
Nachher mal ansehen gehen.
Love, leave or change it!
Meine Reiseberichte

Glider
Beiträge: 414
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 13:45

Re: Drift HD - Erste Ausspielung

#5 Ungelesener Beitrag von Glider »

Hi Rene,

auch auf Youtube kann ichs nicht ansehen, aber runterladen und lokal ansehen (VLC) ging.
EDITH: jetzt gehts!


Mag sein, daß die Belichtungskorrektur schnell ist, durch die recht grobe Abstufung allerdings schon etwas nervig.
Das ist mir bei anderen bisher nicht so negativ aufgefallen.
Farben und Rauschen scheint soweit ok zu sein, hab aber jetzt auf die Schnelle keine Vergleichsclips angeschaut.

Gruß Rainer

Benutzeravatar
Mimoto
Administrator
Beiträge: 15454
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: Drift HD - Erste Ausspielung

#6 Ungelesener Beitrag von Mimoto »

Rene13 hat geschrieben:...

Die Aufnahmen entstanden bei sehr wechselhaftem Wetter und ich durchfuhr viele Hell-/Dunkelzonen. Die Belichtungskorrektur ist schon erstaunlich schnell...

Seh...
Rene

Hi Rene,

wie schon hier geschrieben extrem empfindlich und auch schnell reagiert die Cam auf kleinste hell dunkel Unterschiede, das wirkt recht und natürlich
auf mich. Unter einem Baumschatten durch sollte die Cam mm. nach noch nicht reagieren, es wirkt schon fasst wie das Pumpen der POV von QPeter.
Grundsätzlich ist es aber schon ein super Bildqualität, wenn man mal 2 Jahre zurück denkt was da noch alles "toll" war.

Grüße
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||

Benutzeravatar
Rene13
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 11. Mai 2012, 12:41

Re: Drift HD - Erste Ausspielung

#7 Ungelesener Beitrag von Rene13 »

Mimoto hat geschrieben:Unter einem Baumschatten durch sollte die Cam mm. nach noch nicht reagieren, es wirkt schon fasst wie das Pumpen der POV von QPeter.
Grundsätzlich ist es aber schon ein super Bildqualität, wenn man mal 2 Jahre zurück denkt was da noch alles "toll" war.

Grüße

@Mike:
Da muss ich Dir/Euch grundsätzlich Recht geben und das ist auch das, was mich doch ebenfalls sehr stört. Ich bin derzeit noch
dabei, die Kamera kennenzulernen und hab die Basis-Settings der Kamera unverändert (bis auf Audio). Die Kamera arbeitet in
diesen Aufnahmen mit 720p / 50fps, die Iris ist neutral eingestellt und es gibt eine "Sun" (out door) Einstellung, die ich ebenfalls
übernommen habe.
Ich werde - wenn es das Wetter zulässt (tolles Frühjahr haben wir) - vor meinem Spanientrip noch mit der Kamera herumspielen
um mal zu schauen, was aus dem Ding herauszuholen ist. Meine ursprüngliche Idee war bei der Auswahl, dass es wesentlich unaufwendiger ist,
ein wenig Schärfe nachzuziehen (die Detailschärfe der GoPro Hero 2 ist da echt das Maß aller Dinge) als eine Farbbearbeitung (da ist die
Farbwiedergabe der Drift für mich das Maß aller Dinge) durchzuführen, denn das müsste nahezu Bild für Bild passieren (lässt sich
nicht mal eben nur über die Anpassung des Alpha-Kanals regeln, wenn man das vernünftig haben will).

Wenn ich nach Spanien immer noch unzufriedenstellende Ergebnissse haben sollte, werde ich wohl weiter auf die Suche gehen.
Angeblich kommt eine Actionpro SD 21, die von der Schärfe her näher an die GoPro kommen soll und eine naturgetreuere Farb-
wiedergabe mit sich bringt, als es die GoPro derzeit schafft.

Ich bin mal gespannt.

@ all:
Aber grundsätzlich: Was ist haltet Ihr von der Kamerapositionierung für die reine Fahraufnahme in Richtung Front? Die Befestigung
hab ich mit einem Ram Mount-Arm vorgenommen (Schwingungen sind kaum wahrnehmbar m.m.). Auf Dauer empfinde ich die Po-
sitionierung etwas zu statisch. Als alternative Montageorte sind derzeit zwei weitere Plätze für die Frontaufnahme vorgesehen:
Einmal seitlich am Helm und einmal auf dem Helm (bei der seitlichen Montage hab ich aber schon festgestellt, dass die Kamera in
Kombination mit meinem Helm (Shark Evoline 2) teilweise an der Schulter der Jacke anstösst... Muss mal sehen, ob das auf Dauer
wirklich störend ist, allerdings würde ich diese Positionierung eher bevorzugen als auf dem Helm, da die Perspektive bei der seit-
lichen Montage eher dem Fahrerblick entspricht.

Liebe Grüße
Rene
--------------------
>Rene's Reiseberichte<

Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9326
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: Drift HD - Erste Ausspielung

#8 Ungelesener Beitrag von ryna »

Im Forum sind schon ein paar Filmschnipsel mit seitlich montierten Kameras zu finden. In meinem Augen finde ich das eher nachteilig - die grosse Bildbreite der modernen Kameras wird durch den eingeblendeten Helm beschnitten und unruhiger wird das Bild durch die Kopfbewegungen auch. Probier selbst aus, was dir besser gefällt.

Antworten

Zurück zu „Drift HD 1080“