Der Reifen-Thread

Wer nicht gerade barfuss unterwegs ist, sondern mit Auto, Fahrrad, ja natürlich hier auch Motorrad oder sonstigem Gefährt kann hier diesen Umbau beschreiben, was, wie, warum umgebaut wurde. Auch weitere Veränderungen die im Laufe der Zeit dazu kamen kann man hier dokumentieren.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
barney
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Holzkirchen

Re: Der Reifen-Thread

#113 Ungelesener Beitrag von barney »

TKC70 Rear.jpg
TKC70 Rear.jpg (27.97 KiB) 245 mal betrachtet
Vielleicht hilft manchmal lautes Fluchen doch :LoL:

Wenn die Pellen da sind gebe ich Bescheid :L
Jeder darf sagen was er denkt, vorausgesetzt er hat vorher gedacht.
Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben ;-) ;-)
Guckstdu barneys Abwege

Benutzeravatar
barney
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Holzkirchen

Re: Der Reifen-Thread

#114 Ungelesener Beitrag von barney »

Die Spannung steigt, auch der Vorderreifen soll kommen ;)
TKC70 Front 2.jpg
TKC70 Front 2.jpg (56.53 KiB) 218 mal betrachtet
Jeder darf sagen was er denkt, vorausgesetzt er hat vorher gedacht.
Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben ;-) ;-)
Guckstdu barneys Abwege

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 5548
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Re: Der Reifen-Thread

#115 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

...alles wird gut... :Pr:
"Ein Paradies bekommst Du nicht geschenkt, das musst Du Dir verdienen."
Zitat von Gangerl Clemens , Weltumsegler

Benutzeravatar
barney
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Holzkirchen

Re: Der Reifen-Thread

#116 Ungelesener Beitrag von barney »

Quhpilot hat geschrieben: Freitag 17. September 2021, 09:44 ...alles wird gut... :Pr:
Stimmt, heute morgen wurde der Vorderreifen geliefert, sogar in der richtigen Größe und aller Indizes :L
Seit seiner Produktion in KW23/2021 hat er den Weg von Korea über Hannover zu mir unbeschadet hinter sich gebracht ;)
Der hintere Pneu soll heute am frühen Nachmittag eintreffen :Ni:
Ciao Bernd
Jeder darf sagen was er denkt, vorausgesetzt er hat vorher gedacht.
Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben ;-) ;-)
Guckstdu barneys Abwege

Benutzeravatar
tornante
Beiträge: 1548
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 09:12
Wohnort: 77749 Hohberg zwischen Lahr und Offenburg

Re: Der Reifen-Thread

#117 Ungelesener Beitrag von tornante »

... ich versuche schon seit nunmehr fast zwei Wochen einen Conti Trail Attack Vorderradreifen zu bekommen - ergebnislos. Zum Glück hat der "alte" noch ein bißchen Profil

Gruß Michael

sushi
Beiträge: 929
Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Der Reifen-Thread

#118 Ungelesener Beitrag von sushi »

barney hat geschrieben: Montag 13. September 2021, 18:00 Aktuell scheint es größere Probleme mit der Verfügbarkeit von Reifen zu haben ...
  • Heidenau K60 Scout in 150/70-18 nicht lieferbar (und es ist auch kein Termin in Erfahrung zu bringen
  • Mitas E-07 in 150/70-18 egal ob + oder Dakar nicht lieferbar
Hallo

Habe mir diese Woche in Hamburg neue Reifen auf meine Suppentenere aufziehen lassen.
Der Satz K60scout hatte noch zu viel Profil um vor der Reise ohne Wimpernzucken runter zu machen, wollte dann zuhause doch noch zur Sicherheit wechseln aber die beiden oben genannten waren nicht lieferbar.
Fuhr dann so los und geschaut wie der scout hält, und er hielt noch 5tkm, vorne noch "legal" bei geradeausfahrt hinten nur in Schräglage "legal".

Der einzig passende Reifensatz beim Händler war ein Anakee Adventure, Komplettservice mit auswechseln von allen Bremsbelägen (von mir mitgebracht) für 339 Euro.
Hinten hätte er noch einen K60scout gehabt aber für vorne nicht, da ich dank der neuen Coronaregeln in der Schweiz mit einer Grenzkontrolle mit Polizei gerechnet habe war mir das zu heikel, wurde dann aber in Basel durchgewunken wie vor Corona.

Hat jemand einen Vergleich der Laufleistung vom Anakee Adventure zum K60scout?

gruss sushi
Reiseberichte im Forum

2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 5548
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Re: Der Reifen-Thread

#119 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

Moin, das lässt sich schwer pauschal sagen. Kommt drauf an wie Du am Kabel ziehst und wieviel Pferde Dein Mopped hat. Aber unter durchschnittlichen Parametern würde ich mal frech behaupten das der K60 Scout doppelt so lange hält. Zumal der Anakee Adventure vorne sehr wenig Profiltiefe hat und sehr oft schon vorne wegradiert ist und das Hinterrad noch einiges an Profil hat. Ich gehöre ja zu den Reifenmördern, und selbst bei mir und herzhaftem Angasen, (in den Vogesen mal dem Mimoto auf den Bonhomme zweispurig mit 170 hinterhergedüst.....)hielt der K60 Scout auf der GS über 7000 km .
"Ein Paradies bekommst Du nicht geschenkt, das musst Du Dir verdienen."
Zitat von Gangerl Clemens , Weltumsegler

Benutzeravatar
Andreas W.
Beiträge: 6465
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 21:07
Wohnort: 86609 Donauwörth
Kontaktdaten:

Re: Der Reifen-Thread

#120 Ungelesener Beitrag von Andreas W. »

Wie Quhpi :L vielleicht noch ergänzend:

Nachteile des Michelin Anakee Adventure:
- relativ kurze Lebensdauer (schon erwähnt)
- hat deutlich hörbares Abrollgeräusch

Vorteile:
- tippitoppi Gripp auf Asphalt
- coole Optik (K60 auch, und ist natürlich immer Geschmackssache)
- stellt beim Bremsen in Schräglage nicht auf (19/17-Zoll)

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Modifikationen“