Der Reifen-Thread

Wer nicht gerade barfuss unterwegs ist, sondern mit Auto, Fahrrad, ja natürlich hier auch Motorrad oder sonstigem Gefährt kann hier diesen Umbau beschreiben, was, wie, warum umgebaut wurde. Auch weitere Veränderungen die im Laufe der Zeit dazu kamen kann man hier dokumentieren.
Nachricht
Autor
sushi
Beiträge: 997
Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Der Reifen-Thread

#121 Ungelesener Beitrag von sushi »

sushi hat geschrieben: Donnerstag 23. September 2021, 15:30 Hat jemand einen Vergleich der Laufleistung vom Anakee Adventure zum K60scout?
Hallo

Präziser gefragt, wer hat beide Reifen unter ähnlichem Nutzungsprofil gefahren und in welchem Verhältnis war die Laufleistung.

gruss sushi
Reiseberichte im Forum

2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Benutzeravatar
Bäda
Beiträge: 2795
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 08:35
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: Der Reifen-Thread

#122 Ungelesener Beitrag von Bäda »

Ich :D
Zwar nicht ganz identisch, aber den K60 Scout ca. 35.000km auf der 1050 und den Anakee Adventure gute 30.000 auf der 1090.
Würde dem Anakee Adventure längere Laufleistung als dem K60 attestieren, wobei beide sehr lange Langläufer (HR >10.000km, VR >15.000km) bei mir waren.

Benutzeravatar
Schippy
Beiträge: 7875
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 15:14

Re: Der Reifen-Thread

#123 Ungelesener Beitrag von Schippy »

Anakee ADV hinten auf der Triumph Scrambler 1200 > 10000 km. Nur am Anfang laut.
Vorne nie montiert.

Gruß
Herbert aka Schippy
Grüßle
Herbert aka Schippy

----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht das Recht auf eigene Fakten.
(gehört im Podcast Lanz/Precht)

sushi
Beiträge: 997
Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Der Reifen-Thread

#124 Ungelesener Beitrag von sushi »

Bäda hat geschrieben: Donnerstag 23. September 2021, 18:44 Ich :D
Zwar nicht ganz identisch, aber den K60 Scout ca. 35.000km auf der 1050 und den Anakee Adventure gute 30.000 auf der 1090.
Würde dem Anakee Adventure längere Laufleistung als dem K60 attestieren, wobei beide sehr lange Langläufer (HR >10.000km, VR >15.000km) bei mir waren.
Merci, das macht Hoffnung dass der Notkauf kein Reinfall wird. :L

gruss sushi
Reiseberichte im Forum

2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Benutzeravatar
Andreas W.
Beiträge: 6744
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 21:07
Wohnort: 86609 Donauwörth
Kontaktdaten:

Re: Der Reifen-Thread

#125 Ungelesener Beitrag von Andreas W. »

Da Peters und meine Erfahrung völlig konträr sind, bin ich auf Deine Rückmeldung gespannt sushi.
Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich den K60 auf der 701 hatte.

Und freuen kannst dich ja eh, weil Fahren tut der Michelin super :L

Benutzeravatar
M. aus L.
Beiträge: 619
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Wohnort: Lippstadt

Re: Der Reifen-Thread

#126 Ungelesener Beitrag von M. aus L. »

Dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Ich fahre den Anakee Adventure zur Zeit auf meiner KTM 790 Adventure R. Nach ca. 4000 km schätze ich den Verschleiß in etwa auf "Halbzeit". Allerdings wurden die Kilometer in Frankreich zusammengefahren (Westalpen, Jura, Drome) und da ging's schon recht flott voran.
Ansonsten würde ich dem Reifen folgende Eigenschaften bescheinigen:
-Top Haftung trocken und nass
-Sehr gute Eigendämpfung
-Gute Stabilität, auch bei hohem Tempo
-Handling etwas schwerfälliger
-präsentes Abrollgeräusch, stört mich aber nicht
Allerdings nervt mein Vorderreifen mit einem ausgeprägten Shimmy, das sich über die Laufleistung verstärkt

Den angeblichen Laufleistungskönig K60 Scout habe ich übrigens bei meiner Beta Alp 4.0 am Hinterrad innerhalb von 6500km "aufgebraucht". Das Ding hat nur 29 PS. :Mh:
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)

Benutzeravatar
pässefahrer
Beiträge: 3678
Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 22:21
Wohnort: Allgäu

Re: Der Reifen-Thread

#127 Ungelesener Beitrag von pässefahrer »

Da werden Äpfel mit Orangen verglichen.
Der K60 für leichte Enduros (wie auch für 690/701) hat ein anderes Profil ohne Mittelsteg und entsprechend weniger Laufleistung!
Gruß Bernd

meine Reiseberichte
Unterwegs mit KTM 890 Adventure R und Yamaha WR 450 F
Ein Urlaub ohne Motorrad ist möglich, aber sinnlos.

Bild

Benutzeravatar
M. aus L.
Beiträge: 619
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Wohnort: Lippstadt

Re: Der Reifen-Thread

#128 Ungelesener Beitrag von M. aus L. »

pässefahrer hat geschrieben: Freitag 24. September 2021, 18:47 Da werden Äpfel mit Orangen verglichen.
Der K60 für leichte Enduros (wie auch für 690/701) hat ein anderes Profil ohne Mittelsteg und entsprechend weniger Laufleistung!
Stimmt !
Damit ist es erklärt. :Pr:
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Modifikationen“