Stella Alpina vor 30 Jahren

Bilder und Reisegeschichten aus früheren Tagen fotografiert mit analogen Kameras die Bilder eingescannt oder abfotografiert auch mit wenig Text.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ReinerH
Beiträge: 163
Registriert: Dienstag 8. März 2022, 22:12

Re: Stella Alpina vor 30 Jahren

#9 Ungelesener Beitrag von ReinerH »

Echte Freude kommt da auf.
Das war die Zeit, wo ich den Kinderwagen geschoben hatte
und weit weg war vom Thema Motorrad.

Aber dem Bier hatte ich natürlich nicht entsagt
und deshalb frage ich mich jetzt,
wie warmes Krombacher aus der 5 Liter Dose schmeckt,

wenn es schon kalt schwer zu genießen ist. ;)

Gruß

Reiner
nur wo man mit dem Motorrad war, war man wirklich

Benutzeravatar
kradventure
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 17:36
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Stella Alpina vor 30 Jahren

#10 Ungelesener Beitrag von kradventure »

@Steffen: Hatten das Problem ja auch bei Libyen, Blder waren verlinkt. Habe sie jetzt direkt eingebunden, müsste also gehen.

@Reiner: Ja, wir waren halt jung. Das zweite Fass (oben am Rifugio) war übrigens sehr schnell gekühlt: Kurz in den Bach gelegt, nach dem Zeltaufbau war das Bier eiskalt :D

Benutzeravatar
DirkS
Beiträge: 1817
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 13:08
Wohnort: Rheinstetten bei KA

Re: Stella Alpina vor 30 Jahren

#11 Ungelesener Beitrag von DirkS »

....die Wasserrohr GS auf Bild 1 - Deine ?

Good Memories...hatte ich auch mal - meine erste GS, gekauft 1993...leichtsinnigerweise
1999 verkauft, da war sie mir zu sehr Old School :Ni:
Zum Glück sind vor vielen Jahren wieder eine 88er und 89er in die Garage eingezogen, zwar ohne Wasserohr
aber trotzedem schön... :lol: :lol:
Grüße, Dirk

#nos vemos en la carretera

Benutzeravatar
kradventure
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 17:36
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Stella Alpina vor 30 Jahren

#12 Ungelesener Beitrag von kradventure »

Bei den ersten Bildern (93) hatte ich noch die (blau-weiße) DR Big. Meine Wasserrohr-GS sieht man auf den 94er Bildern (am Colle Sommeiller) und auf den 96er Bildern (mit dem Bierfaß :Pr: ) - mit schwarzem "Wasserrohr". Das ursprünglich gelbe hat ja in Libyen "etwas gelitten" und war danach von mir durch das shwarze ersetzt worden. Wie im Libyen-Thread schon geschrieben, habe ich die GS noch, sie ist aber nicht mehr fahrbereit. Dafür habe ich seit 2016 noch eine 83er G/S, die regelmäßig bewegt wird:
IMG_20220316_134747_411.jpg

Benutzeravatar
Lahmekuh
Beiträge: 2123
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 10:11
Wohnort: LK PE

Re: Stella Alpina vor 30 Jahren

#13 Ungelesener Beitrag von Lahmekuh »

Geile historische Aufnahmen :Sl:

Ne KTM mit Peiner Kennzeichen... wo sich die Peiner früher so herumgetrieben haben :lol:
___________________________
Gruß aus dem niederen Sachsen
Michael

Benutzeravatar
DirkS
Beiträge: 1817
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 13:08
Wohnort: Rheinstetten bei KA

Re: Stella Alpina vor 30 Jahren

#14 Ungelesener Beitrag von DirkS »

kradventure hat geschrieben: Sonntag 12. November 2023, 22:02 Bei den ersten Bildern (93) hatte ich noch die (blau-weiße) DR Big. Meine Wasserrohr-GS sieht man auf den 94er Bildern (am Colle Sommeiller) und auf den 96er Bildern (mit dem Bierfaß :Pr: ) - mit schwarzem "Wasserrohr". Das ursprünglich gelbe hat ja in Libyen "etwas gelitten" und war danach von mir durch das shwarze ersetzt worden. Wie im Libyen-Thread schon geschrieben, habe ich die GS noch, sie ist aber nicht mehr fahrbereit. Dafür habe ich seit 2016 noch eine 83er G/S, die regelmäßig bewegt wird:

IMG_20220316_134747_411.jpg
....sehr schön - die G/S mit dem schmalen Tank sieht einfach immer lässig aus....dafür passt das Dakar-Fass der schwarzen optimal zum Bierfass... :Pr: DD

Meine positioniert sich tanktechnisch dazwischen....wenn Du was dazu lesen magst: Auf den Spuren von "Lost in Fuseta" oder Winterflucht - einmal Portugal und zurück...
Grüße, Dirk

#nos vemos en la carretera

Benutzeravatar
kradventure
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 17:36
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Stella Alpina vor 30 Jahren

#15 Ungelesener Beitrag von kradventure »

DirkS hat geschrieben: Montag 13. November 2023, 12:15 Meine positioniert sich tanktechnisch dazwischen....
Ja, den 24-Liter-Tank habe ich in Schwarz-Gelb auch noch liegen (war original an meiner GS, den 35-Liter-PD-Tank hatte ich ja für Libyen nachgerüstet). Das Windschild Deiner Kuh in Verbindung mit dem runden Scheinwerfer empfinde ich nach wie vor als die schönste GS-Front!

Der Portugal-Bericht sieht sehr vielversprechend aus DD , schaue ich mir bei Gelegenheit sicher genauer an! (Portugal fehlt mir noch. Kenne ich nur von einer kurzen Durchreise 1992 auf der Rückfahrt von Marokko. Den Krimi kenne ich auch nur aus der Verfilmung mit Jan Krauter).

Antworten

Zurück zu „Historisches Weltweit“