RnineT Urban G/S Umbau

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Thatsmyway
Beiträge: 513
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 20:31
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#89 Ungelesener Beitrag von Thatsmyway »

"Sitzhöhe 940mm"

da bekommt groß Gebaut eine ganz neue Bedeutung :)


und ernninert mich an meine KLE die dann auch ziemlich hoch war. irgendwann habe ich mich dann so deppert hingestellt, dass ich ohne der Hilfe von ein paar netten Schweizern nicht mehr gescheit auf meinen Bock gekommen wäre :Mh:

Also immer gut aufpassen, wo du dich hinstellst..... oder einfach groß gebaut sein- :)

Motorrad schaut immer besser aus ;)

Liebe Grüße

BritzerJunge
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 26. Februar 2021, 09:02

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#90 Ungelesener Beitrag von BritzerJunge »

Torsten :App:
940er Sitzhöhe, wunderbar. Ich dachte die 910mm meiner Huski wären schon hoch und deren Sitzbank ist ne Ecke schmaler.
Solltest Du am Ende nicht klar kommen, übernehme ich sie. :mrgreen:
VG aus Berlin
Mario

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 260
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#91 Ungelesener Beitrag von Torsten »

Moin Mario,

das war die erste Messung, gerade abgebockt. Wenn sie erst mal ein wenig auf ihren Beinen steht werden da wohl noch 2 cm von runter gehen.
Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr mal nach Berlin, du wolltest mir ein paar ausgetretene Pfade zeigen ;-) Ich habe auch irgendwo noch eine Tour am grünen Band entlang gespeichert.

Heute habe ich an den Fußrasten geschraubt, die sollen ja tiefer. Der Moritz von r9tadv.com hat mir Prototypen der Fußrastenaufnahmeplatten (blödes Wort) geschickt,
das passt aber leider nicht plug and play.
Besonders der Bremslichtschalter ist blöd, den hat BMW vernietet. Muss da noch ein wenig drauf rum überlegen... :roll:
Nächstes Wochenende soll der erste Fahrtest stattfinden :Ju:
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.


Steffen
Beiträge: 263
Registriert: Montag 24. Februar 2020, 21:12

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#93 Ungelesener Beitrag von Steffen »

Nieten aufbohren und durch Schrauben ersetzen geht nicht?

Andere Bremslichtschalter sollte es doch wohl reichlich geben.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 260
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#94 Ungelesener Beitrag von Torsten »

Mein lieber Steffen, danke für den Tipp mit dem Aufbohren. Da wäre ich vermutlich nie drauf gekommen :mrgreen:

Das waren zum Einen keine Poppnieten und dann hatten die Teile einen Durchmesser von 2 mm. Habe das gestern mit dem Dremel ganz vorsichtig abgeschliffen, sollte ja nicht zu heiß werden. Einen anderen Schalter könnte man sicher nehmen, aber im Forum schreiben einige von Problemen nach dem Umbau der Handpumpe nebst Schalter. Fehlermeldungen im Display, vermutlich wegen CAN-Bus.
Dateianhänge
02E3BFC6-8D5F-4E2E-8171-BE5FDD2B4EF8.jpeg
02E3BFC6-8D5F-4E2E-8171-BE5FDD2B4EF8.jpeg (85.97 KiB) 122 mal betrachtet
ABD3C8BC-A6C3-41CD-95BE-B5F738DB7F72.jpeg
ABD3C8BC-A6C3-41CD-95BE-B5F738DB7F72.jpeg (121.33 KiB) 122 mal betrachtet
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 260
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#95 Ungelesener Beitrag von Torsten »

Habe da gestern und heute ganz schön lange dran rumgebastelt, nun funzt es aber. Schweißen musste das mein Kollege, mit WIG kann ich nicht umgehen.
Dateianhänge
4C3D9791-0776-4D43-816F-9A0584982F0E.jpeg
4C3D9791-0776-4D43-816F-9A0584982F0E.jpeg (126.06 KiB) 121 mal betrachtet
C909A53B-D047-428D-9EDB-D736C6531443.jpeg
C909A53B-D047-428D-9EDB-D736C6531443.jpeg (158.44 KiB) 121 mal betrachtet
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 260
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#96 Ungelesener Beitrag von Torsten »

Die Gewindebohrung nimmt eine abgedrehte Schraube auf, da kann ich nun die Rückholfeder für das Pedal einhängen.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.

Antworten

Zurück zu „Motorräder“