RnineT Urban G/S Umbau

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

RnineT Urban G/S Umbau

#1 Ungelesener Beitrag von Torsten »

Moin, sperriger Name, aber schönes Motorrad :-)

Hier möchte ich den Umbau meiner Neuerwerbung vorstellen.
Dateianhänge
Urban GS.jpg
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#2 Ungelesener Beitrag von Torsten »

So in etwa soll sie in 4 Wochen aussehen:
Dateianhänge
Urban hoch.JPG
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#3 Ungelesener Beitrag von Torsten »

Vorgeschichte:

Nach dem spontanen Verkauf meiner SuperDuke war ich der Meinung, dass ich neben der KTM 690 Enduro und der BMW HP2 Sport kein weiteres Motorrad mehr benötige und ich damit alles abdecken könnte.
Ich habe den Traum einmal Georgien zu besuchen und mir dazu im Corona-Winter jede Menge Infos aus dem Netz besorgt. Dann reifte mein Entschluß, dass ich dazu ein zuverlässiges und bequemes Motorrad benötige. Die KTM war damit raus, die Sitzbank für meinen zarten Popo nicht tauglich für eine 4000 km Tour.
Ich begann also, im Netz nach einer jungen AfricaTwin oder einer GS1200 LC zu schauen. Ich überdachte meine Motorrad Auswahl jedoch schnell wieder, bin zu sehr Individualist und wollte ein Motorrad, dass man nicht an jeder Ecke sieht.
2019 war ich ein halbes Jahr im Besitz einer RnineT Pure und stieß damals auf einen Umbau der Gebrüder Bender, der sogenannten Benduro. Dieses Fahrwerk kann man mittlerweile über Wunderlich oder Wilbers käuflich erwerben, das Motorrad kommt damit 7 cm höher:
Dateianhänge
Plus 7 Zentimeter.JPG
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.

Benutzeravatar
Monti
Beiträge: 720
Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 12:21
Wohnort: 77855 Achern

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#4 Ungelesener Beitrag von Monti »

Sehr cool, Thorsten!

Ein Grund, warum ich u.a. keine GS mehr fahre, ist , dass sie an jeder Ecke herumstehen. Alle so voll individualisiert aus dem Zubehörkatalog, dass sie doch alle wieder gleich sind ... :lol:

Da werde ich mal aufmerksam mitlesen. Du hast ja aber wohl weitergehende Fähigkeiten und Technik zur Verfügung, wenn Du z.B. selber Teile drehst?

Darf ich fragen, was Du beruflich tust?

Merci, Monti
Meine Gefährte sind orange ... und ich bin überzeugter Endurist.

Benutzeravatar
M. aus L.
Beiträge: 542
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Wohnort: Lippstadt

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#5 Ungelesener Beitrag von M. aus L. »

Torsten hat geschrieben: Donnerstag 25. Februar 2021, 07:21 So in etwa soll sie in 4 Wochen aussehen:
DD
Durch das höhere Fahrwerk stimmen dann auch die Proportionen,
im Originalzustand sieht das ja wie tiefergelegt aus.
Wenn dann noch ein Reifen mit etwas Profil aufgezogen wird ist das ein sehr, sehr schmuckes Gerät.
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)

Benutzeravatar
Andreas W.
Beiträge: 6107
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 21:07
Wohnort: 86609 Donauwörth
Kontaktdaten:

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#6 Ungelesener Beitrag von Andreas W. »

Puh Torsten, Du musst aber eingefleischter Boxer-Fan sein
Wie Du weißt, gibt es das was Du baust, als Scrambler 1200 XE direkt ab Werk aus dem Hause Triumph.
Oder stehst Du auf den Boxer, weil Du den (in deinem höheren Alter (für Insider 😉 ) einfacher wieder aufstellen kannst, wenn er/sie/es mal umgefallen ist? ;) :Hilf:

Nur Spaaaß - tolle Sache - bin gespannt und dabei :L

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#7 Ungelesener Beitrag von Torsten »

Moin Monti,
ich bin selbstständiger Zerspaner, habe einen Formen- und Werkzeugbau Betrieb.
Solltest du Lust auf einen solchen Umbau bekommen, lege ich dir diese umtriebigen Jungs ans Herz: www.r9tadv.com
Hier bekommst du einen Umbausatz für die Gabel der F800 GS.
Ich baue mir zwar nun eine andere Gabel ein, werde für die TÜV Abnahme aber auch nach Esslingen fahren müssen.


@Andreas. SACK :mrgreen:
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 20. Juli 2019, 07:39
Wohnort: Hannover

Re: RnineT Urban G/S Umbau

#8 Ungelesener Beitrag von Torsten »

Die Gabel hatte ich zuerst gekauft, von der 850er GS Adventure, mit 210 mm Federweg. Leider hat die aber andere Standrohrmaße als die Gabel der 800 GS, daher passen die Brücken nicht.
F9334DCC-D4A8-4127-BC7E-74DDEED31B1B.jpeg
F9334DCC-D4A8-4127-BC7E-74DDEED31B1B.jpeg (98.35 KiB) 613 mal betrachtet
FC062227-A236-45E8-82D3-8AE0732B47DE.jpeg
FC062227-A236-45E8-82D3-8AE0732B47DE.jpeg (103.16 KiB) 613 mal betrachtet
Dateianhänge
E31FC35A-7AE5-4090-B105-47A5A0C7350F.jpeg
E31FC35A-7AE5-4090-B105-47A5A0C7350F.jpeg (80.39 KiB) 613 mal betrachtet
Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte, dann würden die das bestimmt auch bestätigen.

Antworten

Zurück zu „Motorräder“